„Ich würde Donald Trump im Publikum nur anschreien“

US-Wrestler David Starr in Dreye

+
Der gut gelaunt wirkende US-Amerikaner David Starr probiert den Fitnessraum im Sportcenter Dassbeck aus. In wenigen Tagen bestreitet der 25-jährige Wrestler mit Ambitionen für die Topliga in den USA in Dreye einen Kampf: Er ist ein Star(r) zum Anfassen. 

Weyhe - Von Sigi Schritt. Wenn die WXW-Liga mit Sitz in Essen am Sonnabend, 12. November auf ihrer Livetour in Dreye Station macht, ist die US-Wahl gelaufen. Der amerikanische Kämpfer David Starr freut sich auf das Weyher Publikum: Aber würde der Wrestling-Fan und US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump im Sportcenter Dassbeck zuschauen, würde den Politiker nur anschreien. Der Fan des parteilosen Bernie Sanders habe längst per Briefwahl Hillary Clinton gewählt, sagt der 25-Jährige und hofft, dass sie Barack Obama ablöst.

Starr will im Ring jedoch nicht politische Gegner zu Fall bringen, sondern solche, deren Körper athletisch gestählt sind sowie Kämpfer, die Show und Improvisation beherrschen. Der US-Kämpfer mit den Spitznamen „The Product“ und „King Of Taunts“ wird zusammen mit Lokalmatador „Bad Bones“ John Klinger aus Bremen die Hauptkämpfe bestreiten. 

Publikum erlebt auch Kampf unter Frauen

„Das Publikum erlebt ein dreistündiges Showspektakel“, kündigt der Live-Kommentator Sebastian Hollmichel an. Die Veranstaltung bietet „Action“ für die ganze Familie, so Hollmichel. Wenn die WXW-Tour zum sechsten Mal in Weyhe Station macht, dann wird es außerdem wieder einen Kampf unter Frauen geben. Die „Catch-Diva“ Melanie Gray, die bereits in Weyhe gegen Svetlana Kalaschnikowa gekämpft hatte, wird nun gegen eine laut Hollmichel „junge, aufstrebende große internationale Gegnerin“ antreten: Jinny Couture. Die WXW kommt dem Publikum entgegen, das sich auch Frauenwettkämpfe wünscht.

Der amerikanische Catcher David Starr habe Ambitionen, dort seine Fähigkeiten in der Top-Liga zu präsentieren, so Hollmichel. „Sein Weg führt steil nach oben.“

Der Amerikaner habe bereits bei einigen unabhängigen Verbänden in den USA zahlreiche Kämpfe bestritten, und besuchte fast alle Bundesstaaten bis auf die an der Westküste. Internationale Erfahrungen sammelte Starr in Kanada, Australien, Mexiko sowie in England, der Schweiz und nun in Deutschland. 

Starr schnellster Absolvent aller Zeiten

Wrestling sei für ihn ein ganz besonderer Sport, berichtet der in Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania geborene Starr. Vom Ringkampf an der Schule schaffte er über ein Trainingscenter, in dem auch Hollywoodschauspieler Dwayne Douglas „The Rock“ Johnson („Fast & Furious“, „Die Mumie kehrt zurück“, „The Scorpion King“) trainiert hatte. In jenem Center war Starr der schnellste Absolvent aller Zeiten. Aber erst sein zweiter Wettkampf habe ihm die Augen geöffnet. Er brach eine berüchtigte Partyzeit ab, um in West-Virginia, im Stripclub „Legz“ seinen zweiten Kampf zu bestreiten. „Ich wurde von einem ‘bösen Jungen’ verdroschen und lag am Boden. Ein Kind war so in der Szene drin, und streckte mir die Hand entgegen. Da habe ich gemerkt, was die Show mit den Zuschauern macht.“

Wrestling-Improvisationskampf packe das Publikum auf eine ganz andere Art als beim Film oder beim Theater. Emotionen wandern hin- und her. Man arbeitet direkt mit dem Publikum, so Starr. Die Szene mit dem Jungen ist schon lange her, heute ist er selbst zu einer bekannten Marke mit einer eigenen Produktlinie geworden, aber will auf dem Boden bleiben.

Autogrammjäger werden in Weyhe auf ihre Kosten kommen. Einlass ist ab 17.30 Uhr. Bis um 19 Uhr ist sicherlich Zeit für einen Plausch mit den Fans. Die heimische Küche kann an diesem Tag kalt bleiben, denn die Mitarbeiter des Dassbeck-Centers bieten indische und asiatische Speisen an.

Karten ab 18.90 Euro gibt es im Vorverkauf (fünf Euro ermäßigt) und an der Abendkasse.

www.wxw-wrestling.com

Lesen Sie auch

Perfekte Show für epischen Kampf Gut gegen Böse

Stars der „wXw“-Wrestling-Szene erobern Ring in Dreye

Wrestler zum vierten Mal in Dreye

Mehr zum Thema:

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Nordwohlder Weihnachtsmarkt kommt gut an

Nordwohlder Weihnachtsmarkt kommt gut an

Zoff um Nikolaus-Aktion

Zoff um Nikolaus-Aktion

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Auch Sitzen kann eine körperliche Belastung sein

Auch Sitzen kann eine körperliche Belastung sein

Kommentare