Über 2.000 Euro für Kinder gesammelt

Tanzen für den guten Zweck

In der Tanzschule Reiners präsentieren sich Jung und Alt als „Tanzengel“ für den guten Zweck. - Foto: Ehlers

Weyhe - Von Siard Schulz. Ein fast geleertes Kuchenbüfett, mehr als 1 000 Besucher und Spenden in Höhe von über 2 100 Euro –  das ist die Bilanz, die Nadine Reiners von der gleichnamigen Tanzschule am Ende ihres Charity–Events am Sonnabend vorzuweisen hatte.

Anlässlich des Welttanztages des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverbands hatte es sich die 39-Jährige zur Aufgabe gemacht, ein Mitmachprogramm für Jung und Alt anzubieten. Gemäß dem Motto des Verbands „Werde ein Tanzengel für Kinder in Deutschland und in der Welt“ fließen die generierten Spendeneinnahmen über die Stiftung des TV Senders RTL bedürftigen Kindern zu. Reiners nahm den Tag daher auch zum Anlass, sich kritisch darüber zu äußern, dass es vielen Menschen andernorts schlechter gehe als hierzulande.

Im Vordergrund stand dabei der Themensong zum Mitmachprogramm „We are Family“, der Solidarität und Einigkeit mit den ärmeren Menschen symbolisieren sollte. Der fröhliche und kraftvolle Song verbreitete vor allem aber auch gute Laune und animierte zum Tanzen.

Den Anfang machten die Drei- bis Achtjährigen, die die zuvor einstudierten Choreografien präsentierten. Ab 13 Uhr durften die neun- bis zwölfjährigen Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen, ehe die Jugendlichen und Erwachsenen loslegten. Für besonders anspruchsvolle Darbietungen sorgten die Wettkampfgruppen der Tanzschule, die diesen Tag zugleich zum Anlass nahmen, um für die Deutschen Meisterschaften am 12. November in Ludwigshafen zu proben.

So solidarisch wie die Charity-Veranstaltung ist, ebenso tadellos und gemeinschaftlich erfolgte auch die Organisation derselbigen in der Kirchweyher Tanzschule. Reiners konnte dabei auf Dutzende von der Elternschaft zur Verfügung gestellte Leckereien zurückgreifen und erntete dafür viel Lob. Vater Matthias Pieper zum Beispiel schätzte besonders den reibungslosen Ablauf des sechsstündigen Events sowie den professionellen Umgang mit den kleinen und großen Gästen.

Mehr zum Thema:

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Polizei Syke schnappt Postdieb

Polizei Syke schnappt Postdieb

Wiedersehensfeier: Ehemalige Kollegen treffen sich 

Wiedersehensfeier: Ehemalige Kollegen treffen sich 

Schüler sammeln 4 100 Euro für gute Zwecke

Schüler sammeln 4 100 Euro für gute Zwecke

Tierfrischmehlfabrik: Keine Strafabgabe

Tierfrischmehlfabrik: Keine Strafabgabe

Kommentare