Goldpaar Reinhard: Eine Liebe aus Berlin

Hauptgewinn bei der Nietenkontrolle

Die Reinhards feiern heute goldene Hochzeit. - Foto: Freyer

Lahausen - Ein Hauptgewinn im Lotto muss nicht immer sechs Richtige bedeuten. Das wissen Sigrid und Kurt Reinhard, die heute ihre goldene Hochzeit feiern. Kurt Reinhard wurde in Danzig geboren und kam durch die Kriegsgeschehnisse nach Berlin. Sigrid Reinhard, geborene Peetz, ist eine echte Berlinerin. Beide studierten dort. Um sich etwas Geld hinzuzuverdienen arbeiten sie beim Zahlenlotto. Die Studenten kontrollierten und sortieren Scheine nach Nieten und Gewinnen. So traf sich das heutige Goldpaar jeden Sonntag von 16 bis 24 Uhr. Die beiden lernten sich näher kennen, und später brachte Kurt seine Sigrid sogar mit dem Roller nach Hause.

Nach dem Abschluss des Studiums als Diplom-Ingenieure fand Kurt Reinhard eine Praktikumsstelle bei der AG Weser in Bremen. Sigrid Reinhard arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Zuckertechnologie der Technischen Universität.

Am 11. November 1966 gab sich das Paar das Ja-Wort. Die Frischvermählten reisten drei Monate durch Mexiko, um dort die Zuckerindustrie kennen zu lernen.

Zurück in Bremen bezog das Paar seine erste Wohnung. Kurt Reinhard wechselte zu Erno Raumfahrt, und Sigrid unterrichtete am Gymnasium Barkhof und in Lesum. Sie machte das Staatsexamen und verließ Bremen als Assessorin.

Zwei Töchter und ein Sohn wurden geboren. Das Paar zog nach Lahausen in sein heutiges Haus. Während der Ölkrise 1974 arbeitete Kurt Reinhard eine Studie aus, die nicht-fossile Brennstoffe als Energieträger zum Thema hatte. Das Ergebnis war ein thermischer Solarkollektor, für den Erno das Patent erhielt. Sigrid Reinhard unterrichtete am Gymnasium Syke rund 35 Jahre Mathematik und Chemie.

1975 machte sich das Paar mit einem Ingenieurbüro in Weyhe selbstständig und produzierte nun als Firma Reinhard Solartechnik thermische Kollektoren. Inzwischen führt Sohn Gernot den Betrieb in Barrien.

In ihrer Freizeit engagieren sich beide seit mehr als 25 Jahre bei den Rotariern. Kurt Reinhard schrieb als Ruheständler zwei Bücher, und Sigrid absolvierte eine Ausbildung zur Gästeführerin. Das Paar reist gern. Besuche bei Freunden in der Türkei und in der alten Heimat Berlin stehen regelmäßig auf dem Programm. Die drei Kinder leben im Umkreis. Fünf Enkel vergrößern die Familie. - ro

Mehr zum Thema:

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Hildegard Hamm-Brücher gestorben

Hildegard Hamm-Brücher gestorben

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Auch Sitzen kann eine körperliche Belastung sein

Auch Sitzen kann eine körperliche Belastung sein

Familie Ahlers liebt Weihnachtsbeleuchtung

Familie Ahlers liebt Weihnachtsbeleuchtung

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Kommentare