Wagenfeld rüstet für den traditionellen Großmarkt Ende August

Attraktive Gewerbeschau

Herzstück des Wagenfelder Großmarktes wird einmal mehr die große Gewerbeschau sein. - Foto: Benker

Wagenfeld - In einem Monat ist es wieder soweit und der Wagenfelder Großmarkt öffnet seine Pforten. Neben zahlreichen tollen Fahrgeschäften und abwechslungsreichen Ständen auf dem Vergnügungsmarkt wird auch gerade wieder die Gewerbeschau zahlreiche Gäste vom 26. bis 28. August nach Wagenfeld locken.

Die Markteröffnung ist traditionell am Marktfreitag um 11 Uhr mit dem obligatorischen Faßbieranstich durch Bürgermeister Matthias Kreye. Musikalische Unterstützung kommt von den Original Huntetalern.

Abends locken die Partyzelte von Festwirt Ulrich Bruns und das große Themenzelt von Simone Adler und Jörg Hespos zum Feiern. Am Marktfreitag wird im großen Zelt die Top-Band „Q5 New Style“ für super Stimmung sorgen.

Seit einigen Jahren Pause wird in diesem Jahr auch wieder der große „Breakdance“ beim Vergnügungsmarkt dabei sein – unter anderen neben dem großen Autoscooter und dem Laufgeschäft „Crazy Halloween“.

Die Anmeldungen zur Gewerbeschau von Aktiwas und der Gemeinde Wagenfeld haben bereits jetzt flächenmäßig das Niveau von den letzten Jahren sogar überschritten, sehr zur Freude vom Marktarbeitskreis. Zu dem breiten Angebotsmix zählen zahlreiche Aussteller, die sich bereits seit vielen Jahren auf der Gewerbeschau präsentieren und die Plattform zum direkten Kundenkontakt in guter Atmosphäre bewusst nutzen. 

Erfreulich ist auch, dass ein beachtlicher Teil der Aussteller, die im letzten Jahr neu dabei waren, sich auch in diesem Jahr wieder angemeldet haben und die Gewerbeschau bereichern, wie zum Beispiel die Wagenfelder Jungunternehmen Kuhlmann Automobile und die Küchenlounge. 

Ebenso haben sich auch wieder einige neue Aussteller angemeldet, wie die Rehdener Ofenstube, meiners Erden- und Kompostwerk; in diesem Jahr wird Lorenz Ceramik Wagenfeld auf einem großen Stand im Gewerbezelt auf seine Angebotsvielfalt hinweisen. Dies soll nur ein kleiner Vorgeschmack sein, worauf das Diepholzer Kreisblatt bis zum Großmarkt näher eingehen wird, ebenso wie auf das Rahmenprogramm.

Für Kurzentschlossene: Noch sind Anmeldungen für das große Gewerbezelt bis zum 2. August möglich. Anmeldebögen sind online unter www.wagenfeld.de zu erhalten. Gerne steht Sven Schröder von der Gemeinde für Fragen zur Verfügung (Tel. 0 54 44/98 81 19, E-Mail: sven.schroeder@wagenfeld.de).

Mehr zum Thema:

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Nordwohlder Weihnachtsmarkt kommt gut an

Nordwohlder Weihnachtsmarkt kommt gut an

Maurer finden Schatz

Maurer finden Schatz

Zoff um Nikolaus-Aktion

Zoff um Nikolaus-Aktion

Pendelverkehr mit Schienenbus als Bürgerbahn?

Pendelverkehr mit Schienenbus als Bürgerbahn?

Kommentare