Simon Hammann ist Schützenkönig

„Das war nicht gewollt“

+
Das ist das neue Twistringer Schützenkönigspaar: Simon Hammann und Hanna Schröder lassen sich im voll besetzten Zelt von Hunderten von Schützen und Gästen feiern. - Foto: Wilke

Twistringen - Von Theo Wilke. Drei Böllerschüsse hallen am Morgen durch Twistringen. Um 10.38 Uhr, pünktlich zum Festkommers, steht der neue Schützenkönig fest: Es ist der 26-jährige Simon Hammann, der sich eine Freundin Hanna Schröder zur Königin erwählt hat. Und Hammanns Bruder Tim ist Jungschützenkönig. Das hat es laut Vereinsvorstand noch nicht gegeben.

Am Hauptfesttag bevölkern wie in den Vorjahren Hunderte von Schützen, Zivilisten und auch auswärtige Gäste das Zelt zum traditionellen Kommers. Und wie in der Vergangenheit brennt die Sommersonne auf die Zeltplane.

Unter den beliebten Promis ist auch wieder Ex-Werder-Boss Jürgen L. Born, in diessem Jahr zum 15. Mal. Er hat eine Überraschung dabei, die alle Auftritte toppen wird: Born spielt auf der Posaune das Werder-Lied und löst damit Begeisterungsstürme aus.

Die neue Schützen-Majestät steht noch deutlich unter dem Eindruck des Königswettbewerbs. „Eigentlich war das nicht gewollt. Es ist dann einfach mit mir durchgegangen“, erzählt Simon Hammann, kaum dass er auf den Schultern von Freunden ins Festzelt getragen worden ist.

Vor einem Jahr reichte es für ihn nur zum Vizekönig. Diesmal hat er im letzten Stechen die Zehn getroffen, Heiner Lange nur die Neun. Beruflich im Außendienst einer Harpstedter Firma, wohnt Single Hammann an der Kolpingstraße und kommt aus der vierten Kompanie.

Bruder Tim regiert die Jungschützen

Für seine Königin Hanna Schröder wird es eine „totale und schöne Überraschung“, als der neue König sie auswählt. Simon Hammann schickt Adjutant Bernd Neelsen mit der Kutsche los. Und der trifft Hanna Schröder während des Frühstücks bei einer Freundin an. „Damit habe ich ehrlich nicht gerechnet“, betont die Medizinstudentin – im zehnten Semester in Hamburg. In zwei Jahren möchte sie ihr Studium abschließen.

Die 24-Jährige hat ihr Zuhause in der Twistringer Luchtenburg. Ja, meint sie, im Hinterkopf habe man sowas schon. Simon habe schließlich schon vor einem Jahr davon gesprochen, König zu werden.

Der neue Kinderregent kommt aus Bassum und heißt Luuk Meyer, Neffe des früheren Twistringer Schützenkönigs Marco Meyer sowie des Vize-Landrats und Landtagsabgeordneten Volker Meyer. Den Jugendkönigstitel hat sich Tom Göbber aus Twistringen gesichert. Ein Novum ist, dass am gleichen Tag zwei Brüder den Thron besteigen: Tim Hammann wird neuer Jungschützenkönig. Er eifert Bruder Simon nach.

Vorsitzender André Meyer lobt das seit genau 500 Jahren existierende Bier-Reinheitsgebot, und Moderator Frank Bavendiek holt den ersten Redner ans Pult: Bürgermeister Martin Schlake von der Twistringer „Downing Street“. Schlake hat in den vergangenen zwei Wochen nicht nur unter der Spaniensonne gestöhnt. An die Chefetage vom SV Werder Bremen: „Ihr habt uns in der letzten Saison ganz schön ins Schwitzen gebracht. Das möchte ich nicht wieder erleben.“

Den nächsten launigen Beitrag in Vertretung für St.-Anna-Pfarrer Arnold Kuiter bringt der pensionierte Pastor Manfred Beuke. „Die meisten von euch kenne ich noch aus dem Sandkasten“, plaudert er los. Und was die Debatte um Frauen im Schützenverein angeht: „Wir verzichten freiwillig auf Frauen....“ Sofort kommt der Beifall. Dann bricht Beuke eine Lanze für das weibliche Geschlecht. Zusätzliche Vereinsbeiträge bedeuten schließlich auch mehr Einnahmen.

Schützenfest in Twistringen - der Montagskommers

Die seit ihrer Kindheit blinde und neue evangelische Pastorin Christina Ernst feiert Premiere: „Ich werde häufig gefragt, ob ich mich schon gut eingelebt habe. Dann sage ich: Ich war beim Kommers.“ Beifall. Das heiz die Stimmung weiter an.

Schützenfest in Twistringen - der Sonntag

Schützenfest in Twistringen

Mehr zum Thema:

Van der Bellen gewinnt Präsidentschaftswahl in Österreich

Van der Bellen gewinnt Präsidentschaftswahl in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Meistgelesene Artikel

Fußgänger (45) stirbt nach Kollision mit einem Auto

Fußgänger (45) stirbt nach Kollision mit einem Auto

Leester Weihnachtsmarkt: Das gegenwärtige Ambiente ein letztes Mal genießen

Leester Weihnachtsmarkt: Das gegenwärtige Ambiente ein letztes Mal genießen

Norbert Warnke: Tausendsassa bei der Feuerwehr

Norbert Warnke: Tausendsassa bei der Feuerwehr

Emotionaler Abschied für Warnke

Emotionaler Abschied für Warnke

Kommentare