In Twistringen-Ellerchenhausen

Mann fährt zu fremdem Garten und badet im Pool

Twistringen - Bei den Temperaturen draußen im Pool zu baden ist etwas ungewöhnlich. Noch kurioser ist es allerdings, wenn der Pool in einem fremden Garten steht.

Laut Polizeiangaben rief am Freitagmorgen gegen 6 Uhr ein Mann aus Ellerchenhausen die Beamten, weil ein Fremder in seinem Pool badete. Die Beamten stellten einen 52-jährigen Mann aus Twistringen, der tief davon überzeugt war, dass er sich in seinem eigenen Garten befände. Es dauerte einige Zeit, den Badefreund vom Gegenteil zu überzeugen. Nachdem er mit seiner eigenen Adresse vertraut gemacht wurde, kam er laut Polizei in die Obhut seiner Angehörigen. Zu dem fremden Garten fuhr der 52-Jährige mit dem Motorrad, ohne einen Führerschein dafür zu haben, gaben die Beamten bekannt.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Neue Sorgen für Löw: Faserriss bei Hummels

Neue Sorgen für Löw: Faserriss bei Hummels

Bilder: Das DFB-Team im Trainingslager in Ascona

Bilder: Das DFB-Team im Trainingslager in Ascona

200 Meter langes Erdloch: Autos in Florenz sacken in Krater

200 Meter langes Erdloch: Autos in Florenz sacken in Krater

"Sperber", "Spatz" und "Hühnerschreck"

"Sperber", "Spatz" und "Hühnerschreck"

Meistgelesene Artikel

Sonnabend ist Schluss in Brinkum

Sonnabend ist Schluss in Brinkum

„Frag doch mal den Landwirt“

„Frag doch mal den Landwirt“

Bürgermeister gibt Fehleinschätzung zu

Bürgermeister gibt Fehleinschätzung zu

Einbrecher stürzt auf der Flucht in den Swimmingpool

Einbrecher stürzt auf der Flucht in den Swimmingpool

Kommentare