Hamburger Santana-Magic-Band in der Ziegelei

Mit Latino-Rock in den Herbst

Bringt den weltberühmten Sound authentisch rüber: The Magic of Santana kommt in die Alte Ziegelei.

Twistringen - Von Theo Wilke. Alles begann mit einer gemeinsamen Vision: den musikalischen Spirit, mit dem Carlos Santana seit Woodstock nicht nur die 68er-Generation in seinen Bann zieht, weiterzugeben. Die Hamburger Band The Magic of Santana kommt am Sonnabend, 17.  September, nach Twistringen in die Fabrikhalle der Alten Ziegelei – mit Original-Sänger Alex Ligertwood. Da wird das Industriegelände an der Grabbhorststraße ab 20 Uhr zum Mekka vieler Santana-Fans.

„Es gibt noch Karten dafür“, kündigt Organisator Rene Beckmann vom Verein der Freunde der Alten Ziegelei an. „Im Anschluss an das Konzert haben sich die Freunde der Alten Ziegelei zum Thema des Abends etwas Besonderes ausgedacht: Im Geiste der 1960er- und 1970er-Jahre werden während der Aftershow-Party ausschließlich Schalplatten aufgelegt.“

1969 wurde die erste LP von Santana aufgenommen. Anschließend tourte die sechsköpfige Band durch die USA. Durch einen Auftritt beim legendären Woodstock-Festival wurde sie weltweit bekannt.

Die Klassiker wie „Samba Pa Ti“, „Oye Como Va“ oder auch „Black Magic Woman“ sind nach Jahrzehnten bei Partys und größeren Festen immer noch gefragt und werden begeistert gefeiert. Die Hamburger Band The Magic of Santana wird am kommenden Sonnabend mit einer großen Auswahl von Lieblingssongs die Fans mit auf eine musikalische Reise durch das Werk von Ausnahmekünstler Carlos Santana nehmen.

Die acht Musiker sind laut Rene Beckmann Garanten für das weltberühmte Santana-Feeling und dabei „absolut authentisch auf der Bühne“. Nicht umsonst toure die Band auch mit ehemaligen und aktuellen Santana-Bandmitgliedern, etwa Sänger Alex Ligertwood durch Europa. Congas, Bongos und Timbales würden neben dem unverkennbaren Gitarrensound Santanas eindrucksvoll dargeboten.

Noch Konzerttickets für 17. September

Der unverkennbare Gitarrenton kommt von Gerd Schlüter. Keyboarder Chris Haertel ist seit seiner frühesten Jugend von der Musik Santanas geprägt. Die drei Percussionisten Andreas Rohde mit Timbales und Vocals, Jürgen Pfitzinger an Congas und Bongos und Pablo Escayola mit Congas und Timbales sorgen für das typische Latin-Feeling.

Den Groove erzeugen schließlich Drummer Oliver Steinwede und Bassist Martin „Wunz“ Hohmeier. Die passenden Vocals bringt Sänger und Gitarrist Olli Schröder auf die Bühne.

Tickets für 20 Euro gibt es noch im Internet sowie im Twistringer Töpferladen an der Bahnhofstraße, bei Autoteile Wessels an der Lindenstraße, sowie im Fahrzeughaus Abeling, Hauptstraße, in Heiligenloh.

www.ziegelei-twistringen.de

Mehr zum Thema:

Späte Tore lassen Werder jubeln

Späte Tore lassen Werder jubeln

Eindrücke vom Oktoberfest: Blauer Himmel und gute Laune

Eindrücke vom Oktoberfest: Blauer Himmel und gute Laune

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Welt-Artenschutzkonferenz entscheidet über 500 Tierarten

Welt-Artenschutzkonferenz entscheidet über 500 Tierarten

Meistgelesene Artikel

Krisenzentrum in direkter Nachbarschaft zur Feuerwehr?

Krisenzentrum in direkter Nachbarschaft zur Feuerwehr?

„Normaler Verlauf“

„Normaler Verlauf“

Soldatenheim: Zukunft ist weiter offen

Soldatenheim: Zukunft ist weiter offen

„Ist das jetzt noch Kabarett, oder meint er das ernst?“

„Ist das jetzt noch Kabarett, oder meint er das ernst?“

Kommentare