Twistringer Rollerfreunde laden zur vierten Ausfahrt ein

Biken für den guten Zweck

Am Sonnabend rollen sie wieder für eine gute Sache: die Rollerfreunde Niedersachsen. - Foto: Rickers

Twistringen - Von Theo Wilke. Die Bestmarke aus dem Jahr 2015 wollen sie diesmal überspringen, nämlich mehr als 60 Biker zusammenbringen: Am Sonnabend laden die Twistringer Rollerfreude zum inzwischen vierten Benefiz-Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche mit anschließender Ausfahrt ins Twistringer Umland ein.

Kurt Spiekermann und Doris Schierholz rechnen auch wieder mit einer beträchtlichen Spendensumme zugunsten der dringend sanierungsbedürftigen evangelischen Kirchenorgel.

Die meisten Teilnehmer werden wieder aus dem Weserbergland, aus Husum, Westerstede, Hildesheim, Esens, Delmenhorst, Nienburg oder auch aus der Bremer Region anrollen, eigentlich aus ganz Norddeutschland. Jeder zahlt zwei Euro Startgebühr.

Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche

Kurt Spiekermann ist dabei auch ganz wichtig: „Uns sind nicht nur Motorroller ab 125 ccm willkommen, sondern auch andere Zweiräder.“

Das Programm für den Benefiztag steht längst fest, der Termin ist bei vielen Teilnehmern im Kalender dick angestrichen. Am Sonnabend, 13.  August, treffen sich alle ab 9.30 Uhr zum Klönen bei Kaffee und Kuchen im evangelischen Gemeindehaus an der Bernhardstraße in Twistringen. Die Straße wird dann bis 12 Uhr voll gesperrt sein.

Um 11 Uhr beginnt in der Martin-Luther-Kirche der Gottesdienst. Den wird die neue evangelische Pastorin Dr. Christine Ernst gestalten, abgestimmt auf die Rollerfreunde. Sie hat zur Bedingung gemacht, dass sie anschließend die Rundfahrt mitmachen darf. Für sie haben Spiekermann und Schierholz deshalb ein Motorrad mit Beiwagen organisiert. Christina Ernst ist seit ihrer Kindheit blind. Im Gottesdienst wird unter anderem an alle bisher verunglückten Motorradfahrer im Straßenverkehr erinnert.

Gegen 12 Uhr startet die Ausfahrt mit allen Teilnehmern, vorneweg zur Absicherung die Johanniter-Unfallhilfe und als Schlussfahrzeug ein Rettungswagen des Twistringer DRK mit Blaulicht. Der städtische Bauhof sorgt für Absperrungen. Auch Spiekermanns Nachbarn sind in die Vorbereitungen eingebunden

Zurück in der Stadt Twistringen werden die Teilnehmer im Gasthaus Zur Börse am Bahnhof einkehren und gemeinsam zu Mittag essen und gemütlich zusammensitzen. Diesmal wird den Bikern ein Büfett geboten.

Mit Lebensgefährtin Doris Schierloh hat Spiekermann vor gut vier Jahren die Rollerfreunde Niedersachsen ins Leben gerufen. 14 Biker auch aus Dötlingen, Bassum und Sulingen zählten wenig später schon zum harten Kern, der sich seitdem regelmäßig zum Stammtisch im Hotel Zur Börse trifft. Gerne dürfen noch mehr Rollerfreunde dazustoßen.

Weitere Anmeldungen für den kommenden Sonnabend an Kurt Spiekermann unter 04243/ 5099540, oder per E-Mail:

greif10@googlemail.com

rollerfreunde-niedersachsen.de.tl

Mehr zum Thema:

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Nordwohlder Weihnachtsmarkt kommt gut an

Nordwohlder Weihnachtsmarkt kommt gut an

Maurer finden Schatz

Maurer finden Schatz

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Pendelverkehr mit Schienenbus als Bürgerbahn?

Pendelverkehr mit Schienenbus als Bürgerbahn?

Kommentare