Schützenverein will Montag streichen

    • aHR0cDovL3d3dy5rcmVpc3plaXR1bmcuZGUvbG9rYWxlcy9kaWVwaG9sei9zeWtlL3NjaHVldHplbnZlcmVpbi13aWxsLW1vbnRhZy1zdHJlaWNoZW4tNjkyMTA4Lmh0bWw=692108Schützenverein will Montag streichen0true
    • 27.03.10
    • Syke
    • Drucken
Nur noch drei Schützentage geplant / Gründe: Geräuschkulisse und nachlassendes Interesse

Schützenverein will Montag streichen

    • recommendbutton_count100
    • 0

Syke - (vog) · Er war bislang immer der Höhepunkt der Syker Schützentage, der Montag mit Proklamation und Ball. In diesem Jahr sieht es so aus, als ob der Schützenverein mit der Tradition bricht und den Montag ganz vom Programm streicht.

Holger Nadolny (links) mit „König Georg V“ vom Hannöverschen Traditions-Corps beim Schützenumzug 2009.

Holger Nadolny (links) mit „König Georg V“ vom Hannöverschen Traditions-Corps beim Schützenumzug 2009.

Damit würden die Schützentage auch nur noch drei statt vier Tage umfassen.

„Ja“, bestätigte Sabine Häfker, Vorsitzende des Syker Schützenvereins, den Drei-Tages-Plan, an dem sie maßgeblich mitgearbeitet hat. Noch muss der Vereinsausschuss, der am 14. April tagt, zustimmen. Sabine Häfker geht aber davon aus, dass auch der Ausschuss dem Ansinnen des Vorstands folgt. Es sei einfach zeitgemäß, erklärt die  Vereins-Chefin.

Als Hauptgrund nennt Sabine Häfker die Geräuschkulisse. „Es ist wegen der Anwohner, für die gibt es jetzt nur noch drei Tage Schützenfest“, sagt die Vorsitzende und formuliert als weiteren Grund das nachlassende Interesse im eigenen Haus.

Bei der Proklamation am Montag waren Schützen und Zuschauer noch dabei. Beim anschließenden Königsball habe die Teilnahme in den vergangenen Jahren stetig abgenommen, resümiert die  Schützen-Chefin.

Der Schützenverein bietet in diesem Jahr eine Kompakt-Version der Schützentage vom 9. bis 11. Juli an. Wobei er die Tradition von Proklamation und Ball wahrt, aber vorzieht. Die Schützentage beginnen am Freitag in der Schießhalle im Waldstadion mit dem beliebten Firmen-, Vereins- und Pokalschießen. Am Sonnabend und Sonntag regeln die Schützen ihr Programm an zwei Standorten: das Sportliche in der Schützenhalle, das Gesellschaftliche im großen Zelt auf dem Parkplatz der Kreissparkasse. Im Zelt feiern die Schützen am Sonnabend ihr Kinderfest mit Proklamation und abends den Ball der Vereine. Vom Sonntag bleibt in diesem Jahr nur die Proklamation.

Das hat mit der Fußball-WM zu tun, ist doch am 11. Juli das Endspiel, und das zeigen die Schützen im Zelt auf einer großen Leinwand. Im vergangenen Jahr sorgten Mitglieder des Hannöverschen Traditions-Corps in ihren historischen Kostümen beim sonntäglichen Umzug für Hingucker.

Wie sieht die Gästeliste in diesem Jahr aus? „Nein, so ein Highlight haben wir diesmal nicht, das war etwas Besonderes“, sagt Sabine  Häfker.

zurück zur Übersicht: Syke

Kommentare

Kommentar verfassen

Die neuestenFotostrecken

"Russland exportiert Terror": Reaktionen zur Ukraine-Krise

    • aHR0cDovL3d3dy5rcmVpc3plaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vcG9saXRpay9yZWFrdGlvbmVuLXVrcmFpbmUta3Jpc2Utc2FnZW4tcG9saXRpa2VyLWJhbmtjaGVmcy16ci0zNDg4NTI5Lmh0bWw=3488529"Russland exportiert Terror": Reaktionen zur Ukraine-Krise0true
    • 16.04.14
    • Politik
weitere Fotostrecken:

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte DiepholzStuhrWeyheSykeBassumTwistringenBruchhausenDiepholzLemfoerdeSulinggroße Karte

Kartenspiel Syke

Spielen Sie mal eine Runde Karten: Decken Sie Sehenswürdigkeiten aus Syke und Umgebung in der richtigen Reihenfolge auf.

Lokalsport Landkreis Diepholz

Der Strafraum ist sein Revier

Der Strafraum ist sein Revier

Sulingen - Von Daniel WiechertNicht einmal eine halbe Stunde benötigte Svend Kafemann in der Bezirksliga-Partie gegen den VfL Münchehagen, um sein komplettes Stürmer-Portfolio zu präsentieren. Zunächst zeigte der 25-Jährige beim Führungstor seine Durchsetzungskraft, indem er sich vor dem 1:0 gegen drei Gegenspieler behauptete, dann köpfte er in Uwe-Seeler-Manier mit dem Hinterkopf das 2:0, bevor er volley zum 3:0 traf. Alles war gelaufen, doch Kafemann legte seinen Mitspielern noch drei Tore zum 6:0-Endstand auf.Mehr...

Heiligenrode steigt freiwillig ab

Heiligenrode steigt freiwillig ab

Heiligenrode - Aus die Maus: Das Verbandsliga-Kapitel ist für die Tischtennis-Herren des Heiligenrode für unbestimmte Zeit beendet.Mehr...

Meist gelesene Artikel

  • Heute
  • 7 Tage
  • 30 Tage
  • Themen
Kein Rasen, sondern Fette Henne deckt dieses Garagendach. ·

Fette Henne auf dem Dach

Syke - Von Detlef Voges. Es sieht aus wie ein Rasenstück zwischen zwei Häusern, ist aber in Wahrheit eine Dachbegrünung aus  Fette Henne. Das bekannte Dickblattgewächs begrünt auf etwa 100 Quadratmetern das Dach einer Garage an der Schloßweide 33.Mehr...

Rad an Rad: Die Aufnahme vermittelt einen Eindruck von der Traktoren-Vielfalt, die den Besuchern in Clues geboten wurde. Die Aufnahme entstand zu Beginn des Treffens – der große Run mit tausenden Besuchern setzte später ein. ·

Wo man dem blubbernden Lanz gern zuhört

Clues - Von Frank Jaursch. Zitternd steht er da, der schwarze Lanz Bulldog. Der Motor blubbert, wirft im Takt schwarze Qualmringe aus dem Auspuffrohr in die Luft. Es riecht nach Öl. Doch hier stört sich niemand daran. Im Gegenteil: Dies ist der Ort, an dem jeder einem blubbernden Lanz gern zuhört. Es ist wieder Trecker-Treff in Clues.Mehr...

Rad an Rad: Die Aufnahme vermittelt einen Eindruck von der Traktoren-Vielfalt, die den Besuchern in Clues geboten wurde. Die Aufnahme entstand zu Beginn des Treffens – der große Run mit tausenden Besuchern setzte später ein. ·

Wo man dem blubbernden Lanz gern zuhört

Clues - Von Frank Jaursch. Zitternd steht er da, der schwarze Lanz Bulldog. Der Motor blubbert, wirft im Takt schwarze Qualmringe aus dem Auspuffrohr in die Luft. Es riecht nach Öl. Doch hier stört sich niemand daran. Im Gegenteil: Dies ist der Ort, an dem jeder einem blubbernden Lanz gern zuhört. Es ist wieder Trecker-Treff in Clues.Mehr...

Landkreis Diepholz

Der Name ist Programm – oder auch nicht

Der Name ist Programm – oder auch nicht

Syke - Von Rafael KaluzaEigentlich ist der Nachname Jobs kein besonders außergewöhnlicher. Sucht man ihn bei „Das Telefonbuch“ im Internet, zeigt die Auskunft 193 Treffer von Privatpersonen an. Wenn einer aus dieser großen Jobs-Familie allerdings ausgerechnet Geschäftsführer eines Jobcenters wird, ist das schon bemerkenswert. So geschehen bei Bernd Jobs, Leiter der drei Filialen im Landkreis, in Sulingen, Syke und Diepholz.Mehr...

Neuanfang nach Austrittswelle

BASSUM/AURICH · Sage und schreibe 5 500 Mitglieder sind ausgetreten, die Stärke des Nordwestdeutschen Schützenbundes (NWDSB) ist damit auf rund 129 300 Schützen reduziert.Mehr...

Wind-Expertin: Start im Wirbelsturm

Wind-Expertin: Start im Wirbelsturm

Sulingen - Sie hat die sprichwörtlichen 100 Tage hinter sich gebracht: Beate Zimdars ist neue Geschäftsführerin für die Windenergie beim Landvolk Grafschaft Diepholz – und schlägt ein neues Kapitel dieser Energie-Geschichte auf. Zu den neuen Strukturen nimmt die neue Geschäftsführerin im Interview Stellung. Die Fragen stellte Anke Seidel.Mehr...

Kontakt

Redaktion Syke

Hauptstraße 6
28857 Syke
Telefon 04242 / 934255-0
Fax 04242 / 934255-249
lokales.syke@kreiszeitung.de

Artikel lizenziert durch © kreiszeitung
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.kreiszeitung.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.