Syker Fotografin Vera Ohrdes gewinnt bei Wettbewerb „bbp contest“

Hund mit Kind – das Bild fürs Leben

Die Aufnahme von Vera Ohrdes traf den Geschmack der Fotografen in der Jury des „bbp contest“.
+
Die Aufnahme von Vera Ohrdes traf den Geschmack der Fotografen in der Jury des „bbp contest“.

Syke - Von Tobias Kortas. Im ersten Moment konnte Vera Ohrdes gar nicht so richtig fassen, was sie erreicht hat. „Mir kamen kurz die Tränen und ich habe total gezittert“, erzählt die bei Matthias Strohmeyer angestellte Fotografin. Am Sonntag hat die junge Frau bei einem Galaabend in Köln von ihrem Sieg beim Fotowettbewerb „bpp (Bund professioneller Portraitfotografen) Award“ erfahren – ein Erfolg, mit dem sie so überhaupt nicht gerecht hat.

„Ich bin das erste Mal bei dem Wettbewerb angetreten und war schon froh, es überhaupt unter die besten 20 geschafft zu haben.“

Bei dem Wettbewerb traten professionelle Fotografen aus ganz Deutschland sowie den Niederlanden, Österreich und der Schweiz in den Kategorien Kinderportrait, Hochzeit und Spezial (Dessousaufnahmen) gegeneinander an. Ihre Aufnahmen konnten sie bis zum 11. November konnten per E-Mail einsenden. „Die Jury bestand aus 14 gestandenen Fotografen, die die Bilder online bewertet haben“, berichtet Strohmeyer. Kriterien seien unter anderem Technik, Bildqualität, Bildaufbau und die Aussage des Fotos gewesen.

Ohrdes gewann in der Kategorie Portrait, mit einem Bild, das einen kleinen Jungen neben einer Dogge zeigt. „Ich fand die Idee witzig, weil der Hund die gleiche Größe wie das Kind hat“, erklärt die junge Frau. Ein spezieller Einfall sei es gewesen, das Bild im Vintage-Stil, das heißt altmodisch, aufzunehmen. „Der ist ja zurzeit sehr gefragt.“ Aus diesem Grund trägt die Dogge eine Brille sowie eine Fliege und das Kind ebenfalls eine Fliege sowie Hosenträger. „Solch ein Bild bleibt in Erinnerung“, meint Strohmeyer.

Dabei war der erste Versuch mit einem anderen Hund noch gescheitert. Der Vierbeiner sei schlecht gelaunt gewesen, meint sie. Schließlich habe Strohmeyer ihr die Dogge vom Bassumer Hundetreff vermittelt. „Das Kind ist der Sohn einer Freundin von mir“, erzählt die Fotografin.

Matthias Strohmeyer nahm ebenfalls am „bbp Award“ teil – in allen drei Kategorien. Bei den Dessousaufnahmen hat es für ihn immerhin zum neunten Platz gereicht. „Die besten 20 in jeder Kategorie sind nach Köln eingeladen worden, so dass ich mit Vera zusammen dort war“, so Strohmeyer.

Als es bei der Preisverleihung für seine Angestellte ernst wurde, hat er eifrig mitgefiebert. „Das war sehr spannend, weil zunächst die Plätze vier bis zehn aufgerufen wurden.“ Ohrdes ergänzt: „Es hieß also entweder hopp oder Top.“ Als der Moderator schließlich beim ersten Platz einen Fehler bei der Zustellung der E-Mail ansprach, wusste Ohrdes, dass sie tatsächlich gewonnen hatte.

„Dass sie gewonnen hat, ist voll fies“, kommentiert Strohmeyer mit einem Augenzwinkern. „Ich bin schon seit Jahren bei dem Wettbewerb dabei und noch nie ganz vorne gelandet, und Vera schafft es gleich beim ersten Mal.“ Das sei ein sehr großer Erfolg. Schließlich herrsche beim „bbp contest“ ein sehr hohes Niveau, weswegen ein Sieg dort mit viel Ansehen verbunden sei.

Als Preis gab es für Ohrdes obendrein ein Pokal, eine Urkunde sowie ein hochwertiges Blitzgerät.

Das Gewinnerbild hängt übrigens auf einer 45 mal 45 Zentimeter großen Fotoleinwand im Fotogeschäft von Matthias Strohmeyer. „Das Bild bleibt fürs Leben“, sagt er .

Mehr zum Thema:

Von der Leyen in Ankara: Kein Durchbruch im Streit um Incirlik

Von der Leyen in Ankara: Kein Durchbruch im Streit um Incirlik

Erste Shelby Cobra wird versteigert

Erste Shelby Cobra wird versteigert

Bürgerschießen in Hoya

Bürgerschießen in Hoya

Kommentare