Kranich Band spielt im Europagarten

Bei „It Never Rains“ kommt der Regen

+
Die Kranich Band verbreitete gute Laune im Europagarten. 

Syke - Von Angelika Kratz. Der Europagarten in Syke streifte am Sonnabend sein ansonsten beschauliches Dasein ab und grüßte zum 14. Gartenkulturfestival über den großen Teich nach Amerika mit der „Kranich-Band“. Petra Wolfram (Gesang), Dietrich Wendland (Schlagzeug), Uwe Janson (Bass) Mike Jenkins (Akustik-Gitarre), Martin Bosch (Mundharmonika) und Axel Meyer (E-Gitarre) spannten nicht zum ersten Male den musikalischen Bogen zu Rock, Blues und wunderbar entspannender Country-Music und wurden entsprechend von den Gästen locker wie alte Bekannte begrüßt.

„All Right Mr. Jason“ startete die Reise mit Ohrwürmern, die auch ohne Cowboystiefel wunderbar in die Beine gingen. „Looking For A Sunny Day“ oder „Stand By Me“ kamen genau richtig an.

Die Wolkendecke hielt noch dicht, und die Schlange am Getränkestand zog sich mit der Hoffnung auf einen Dornfelder und einen kalten Pinot in die Länge. Wer schlau war, hatte seinen Picknickkorb mitgebracht und konnte auf den Biertischen mit Freunden die Musik auch kulinarisch genießen.

Irgendwie schien nicht nur Eric Clapton mit seinem „Lay Down Sally“ ein wenig in die hungrige Magengrube zu gehen und so schauten manche Gäste etwas neidisch auf die teilweise reich gedeckten Tische. Und es ging geschmackvoll weiter: Auf den Titel „Tequila Sunrise“ reagierte das Publikum mit einem laut zu vernehmenden „ich nehme vier Stück“ Richtung Bühne.

„It Never Rains“ blieb leider ein unerfülltes Versprechen, denn fast damit verbunden gingen die ersten bunten Regenschirme auf. Die paar Regentropfen am Rande eines gelungenen Abends nahmen die immer mehr ankommenden Gäste norddeutsch gelassen hin.

Begeistert wurde Martin Bosch mit seiner Mundharmonika gefeiert und in „Six Blocks Away“ gemeinsam über eine hoffnungslose Jugendliebe getrauert. Die „Country Roads“ nach West Virginia ertönten akustisch bis weit über den Europagarten hinaus. Bestens war die Stimmung, ehe die Sonne dann doch am Abendhimmel deutlich sichtbar zwischen den Regenwolken malerisch unterging.

Mehr zum Thema:

Auto mit vier jungen Männern stürzt in die Elbe

Auto mit vier jungen Männern stürzt in die Elbe

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Meistgelesene Artikel

Kinder-„Dingsda“ zur Eröffnung

Kinder-„Dingsda“ zur Eröffnung

Polizei Syke schnappt Postdieb

Polizei Syke schnappt Postdieb

Schüler sammeln 4 100 Euro für gute Zwecke

Schüler sammeln 4 100 Euro für gute Zwecke

Bassumer Advent: Hallelujah geht unter die Haut

Bassumer Advent: Hallelujah geht unter die Haut

Kommentare