Gestern feierliche Einweihung des Anbaus / Gesamtkosten: Rund 1,5 Millionen Euro

Grundschule Barrien mit neuem Verwaltungstrakt und Klassenräumen

Viele Eltern und Schüler kamen gestern zur Einweihung des Anbaus der Barrier Grundschule an der Wassermühle. - Foto Wächter

Barrien - Von Andree Wächter. Die Stadt Syke hat für den Anbau der Grundschule an der Wassermühle in Barrien rund 1,5 Millionen Euro in die Hand genommen. Diese Summe nannte Bürgermeisterin Suse Laue gestern bei der Einweihung.

Ein Großteil des Stadtrates nahm an der Veranstaltung teil und überzeugte sich von der sinnvollen Investition. „Mit dem Anbau haben wir eine schlechte Situation verbessert“, sagt Projektkoordinator Hein Sievers. Er meinte beispielsweise das Lehrerzimmer. Neben den Raum für die Pädagogen sind im neuen Verwaltungstrakt auch ein Büro für die Rektorin, Toiletten oder ein Erste-Hilfe-Raum entstanden. Alle Bereiche im Erdgeschoss sind barrierefrei erreichbar.

Einige Grundschulklassen dürfen in den zwei neuen hellen Räumen im Obergeschoss lernen. Ausgestattet sind sie mit sogenannten Whiteboards. Dabei wird der Anschrieb über einen Rechner und Beamer an die Wand projiziert. Laut der Bürgermeisterin gibt es auch einen Differenzierungsraum. Dieser wird benötigt, damit Schüler ihren Leistungsstand entsprechend lernen können.

Um möglichst viel Tageslicht in die Räume fallen zu lassen, hatten die Architekten, Bodenfenster im Erdgeschos eingeplant. Andere Bauarbeiten sind nicht auf dem ersten Blick sichtbar. Dazu gehört der Brandschutz. Laut Verwaltungschefin musste er angepasst werden, da es sich um einen Anbau handelt. Andere Arbeiten sehen und hören Schüler und Lehrer – oder hören sie eben nicht mehr. Zum Beispiel die Schallschutzdecken, die im Altbau eingezogen worden sind.

Draußen vor der Schule hatten sich viele Eltern mit ihren Kindern versammelt. Die Grundschüler hatten Beiträge für das Rahmenprogramm einstudiert. Unter anderem sangen sie und bekamen von ihren Mitschülern und den Eltern viel Applaus. Alle Anwesenden stärkten sich am Kuchenbuffet.

Mehr zum Thema:

Luftangriff auf nordsyrische Stadt Aleppo trifft Klinik

Luftangriff auf nordsyrische Stadt Aleppo trifft Klinik

Sane und Gnabry treffen für Werder

Sane und Gnabry treffen für Werder

Hundeschwimmen in Wagenfeld

Hundeschwimmen in Wagenfeld

Mehrere Schwerverletzte nach Klinikbrand außer Gefahr

Mehrere Schwerverletzte nach Klinikbrand außer Gefahr

Meistgelesene Artikel

Viel mehr als bloß Kartoffeln

Viel mehr als bloß Kartoffeln

Feuerwehr befreit schwer verletzte Ehrenburgerin

Feuerwehr befreit schwer verletzte Ehrenburgerin

Wieder Stange in Maisfeld

Wieder Stange in Maisfeld

Freie Fahrt auf der Kreisstraße 101

Freie Fahrt auf der Kreisstraße 101

Kommentare