• aHR0cDovL3d3dy5rcmVpc3plaXR1bmcuZGUvbG9rYWxlcy9kaWVwaG9sei9zdWxpbmdlbi9idW50ZXItbWlzY2h1bmctbG9ja3QtMTY3MDMyNi5odG1s1670326Bunter Mischung lockt0true
    • 05.03.12
    • Sulingen
    • Drucken
Frühlingsfest Sulingen ist gut besucht / Zahlreiche Gruppen informieren

Bunter Mischung lockt

    • recommendbutton_count100
    • 1

Sulingen - Trocken, nicht zu kalt und nicht zu warm, aber ohne Sonnenschein: Das Frühlingsfest der „Initiative Sulingen“ machte Lust auf einen Bummel über die Lange Straße. Dazu trug auch die Mischung des Festes bei: Rabatte in den Geschäften, Buntes und Gruppen, die informieren.

© Kreiszeitung Syke

Das Frühlingsfest Sulingen ist gut besucht

Natürlich musste man nicht auf jene Beschicker zwischen Bratwurst und Zuckerwatte verzichten, die das Angebot komplettieren.

Die Lange Straße wird flugs gesperrt, nahe Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung. Und so nutzten besonders Familien die Chance zum gemeinsamen Bummel. Ob mit dem Ziel, fehlende Ausstattung zu komplettieren, was dank zahlreicher Angebote der heimischen Geschäftswelt ein wenig leichter fiel. Oder mit dem Ziel, sich unterhalten zu lassen. Die Marching band „Sound of Sulingen“ hatte die gewohnt melodische Form gewählt, sich Platz zu schaffen beim musikalischen Gang über die Flaniermeile. Pianist Klaus Porath war da an die Bühne auf dem Neuen Markt gebunden, doch mancher nutzte die Bänke dort gerne für eine kleine Verweilpause. Jüngere wie auch ältere Besucher ließen sich an dieser Stelle zudem gerne auf „Benzingespräche“ ein, denn: Zu übersehen war die Lkw-Flotte aus dem Sulinger Land nicht. Mit Anhänger, mit Kipper, mit Container, ein Bus: Die noch junge Gruppe der Sulinger Logistiker nutzte die Chance, um für qualifizierten Nachwuchs hinter dem Lenkrad zu werben. Jens Kleinert, Geschäftsführer der Bezirksgruppe Hannover, Hildesheim und Braunschweig im Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen und gestern vor Ort, nennt die Initiative „spektakulär“.

Frühlingsfest in Bildern

Dass unterschiedliche Fuhrunternehmer sich nicht als Konkurrenz sehen, sondern als Kollegen und mit dieser Vorbildinitiative auch Kollegen andernorts zu Aktionen motiviere, das wäre durchaus möglich. Für 260 000 Berufskraftfahrer, die in den nächsten 15 Jahren altersbedingt in den Ruhestand wechseln, rücke kaum ein Achtel nach. Kleinert: „Und das in der wichtigste Branche.“ Für Henri Wortmann, Inhaber der gleichnamigen Spedition, ist die Gleichung klar: „Gute Ausbildung beschert uns gute Fahrer und damit gute Aufträge. Und dann kann auch gutes Geld gezahlt werden.“ Wortmann hat seine Fahrerausbildung bei der Bundeswehr gemacht – der Wegfall der Wehrpflicht bedeute auch den Wegfall von jährlich 130 000 jungen Leuten, die beim „Bund“ ihren Lkw-Lappen gemacht haben. Da kaum noch Nebenerwerbslandwirtschaft betrieben werde, fehle eine Gruppe, die als Zweitjob hinterm Brummi-Lenkrad Platz nahm. Laut Fahrlehrer Fritz Griewe dauere die Ausbildung in Theorie und Praxis nach neusten Qualifikationsvorgaben zum „EU-Berufskraftfahrer“ etwa fünf Monate. Für manchen jüngeren Festbesucher allerdings standen eher Hubschrauber und Pferd als Fortbewegungsmittel auf der Wunschliste: Karussellfahren gehörte zum Angebot wie Kinderschminken. Und der mit Inbrunst mitgesungene Carrell-Hit, den Porath intonierte: „Wann wird‘s mal wieder richtig Sommer?“ · sis

zurück zur Übersicht: Sulingen

Kommentare

Kommentar verfassen

Die neuestenFotostrecken

Fährunglück in Südkorea: Die wichtigsten Antworten

    • aHR0cDovL3d3dy5rcmVpc3plaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vd2VsdC9mYWVocnVuZ2x1ZWNrLXNld29sLXN1ZWRrb3JlYS13aWNodGlnc3Rlbi1hbnR3b3J0ZW4tenItMzQ5MjEzMC5odG1s3492130Fährunglück in Südkorea: Die wichtigsten Antworten0true
    • 18.04.14
    • Welt
weitere Fotostrecken:

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte DiepholzStuhrWeyheSykeBassumTwistringenBruchhausenDiepholzLemfoerdeSulinggroße Karte

Bürgermeister-Wahl in Sulingen

Am 22. September 2013 wird in Sulingen auch ein neuer Bürgermeister gewählt - das sind die drei Kandidaten:

Lokalsport Landkreis Diepholz

Stuhrer muss Damen-Siegerin in Wien ziehen lassen

Hahner zu schnell für Sebrantke

Stuhr - Eine Endzeit von 2:37:40 Stunden war nicht unbedingt das Ergebnis, das sich Oliver Sebrantke von seinem Start beim Wien-Marathon erhofft hatte. Dass die Teilnahme an Österreichs größten Marathon für den Stuhrer dennoch ein außerordentliches Erlebnis wurde, dafür sorgte nicht zuletzt Frauensiegerin Anna Hahner.Mehr...

Der Strafraum ist sein Revier

Der Strafraum ist sein Revier

Sulingen - Von Daniel WiechertNicht einmal eine halbe Stunde benötigte Svend Kafemann in der Bezirksliga-Partie gegen den VfL Münchehagen, um sein komplettes Stürmer-Portfolio zu präsentieren. Zunächst zeigte der 25-Jährige beim Führungstor seine Durchsetzungskraft, indem er sich vor dem 1:0 gegen drei Gegenspieler behauptete, dann köpfte er in Uwe-Seeler-Manier mit dem Hinterkopf das 2:0, bevor er volley zum 3:0 traf. Alles war gelaufen, doch Kafemann legte seinen Mitspielern noch drei Tore zum 6:0-Endstand auf.Mehr...

Meist gelesene Artikel

  • Heute
  • 7 Tage
  • 30 Tage
  • Themen
Rundgang durch das Sulinger Rathaus: Birgit Dullin, Leiterin des Fachbereiches Personal und Wirtschaft, und Bürgermeister Dirk Rauschkolb (r.) mit Sulingens zukünftigem Stadtplaner Guido Fründt.

„Wie die Faust aufs Auge“

Sulingen - Die Riege der Fachbereichsleiter der Sulinger Stadtverwaltung ist wieder komplett: Mit Guido Fründt tritt am Freitag, 2. Mai, der neue Leiter des Fachbereiches Planung und Bau seinen Dienst im Sulinger Rathaus an.Mehr...

Feuerwehr rettet Lamm aus dem Moor

Freistatt - Ungewöhnliche Rettungsaktion der Feuerwehr: Ein Lamm hatte sich im Moor verirrt und war auf einer Insel gestrandet. Die Feuerwehrkameraden holten das verängstigte Tier mit einem Schlauchboot an sichere Ufer.Mehr...

Die Crew und einige der Komparsen vor den letzten Dreharbeiten in Sulingen gestern im „Linden-Eck“. ·

„Sulingen ist Filmstadt Nr. 1“

Sulingen - Sechs Tage verbrachte das Team, das den Kinospielfilm „Wanja“ produziert, in Sulingen – Aufnahmen in der Gastwirtschaft „Linden-Eck“ standen gestern als letzte auf dem Drehplan.Mehr...

Meist kommentierte Artikel

  • 3 Tage
  • 7 Tage
  • Themen
Vertreter des Rates der Stadt Sulingen mit Landrat Cord Bockhop (r.) bei der Besichtigung des ehemaligen Realschulgeländes im September 2013. ·

Grundschule: Gruppe fordert zum Umdenken auf

Sulingen - Wenn die Mitglieder des Rates der Stadt Sulingen am Donnerstag, 24. April, zu ihrer nächsten öffentlichen Sitzung zusammenkommen, steht mit Blick auf die angedachte Verlagerung der Grundschule Sulingen an den Standort „Am Deepenpool“ die Ausschreibung eines Ideenwettbewerbs auf der Agenda. In den politischen Gremien regt sich Widerstand. Die Gruppe „Legler / FDP“ im Rat der Stadt Sulingen fordert zum Umdenken auf.Mehr...

An der Baustelle für die neue Straße zwischen dem Hasseler Weg und der künftigen Nord-Süd-Achse: Bauunternehmer Uwe Witte, Jan-Gerd Dannemann vom Fachbereich Planung und Bau der Stadt, Kämmerer Andreas Nordloh und Bürgermeister Dirk Rauschkolb (von links). ·

„Ost-West-Straße“ entsteht

Sulingen - Wie die neue Straße, in deren Bau rund 250 000 Euro investiert werden, einmal heißen wird, ist noch ungewiss – Arbeitstitel: „Ost-West-Straße“.Mehr...

Landkreis Diepholz

„Keine kleine Schwester“

„Keine kleine Schwester“

Von Anke SeidelSYKE/DIEPHOLZ · Mehr Geld für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst: Mit dieser Forderung identifizieren viele Bürger die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. Komba? Von der Interessensvertretung mit diesem Namen haben ebenso viele Bürger noch nie gehört. Der Ärger darüber sitzt tief bei Claus-Peter Wessel, dem Beisitzer und Vertrauensmann im Komba-Kreisverband Diepholz. Denn auch Komba streite für mehr Geld. Doch diese Bemühungen würden kaum wahrgenommen.Mehr...

Der Name ist Programm – oder auch nicht

Der Name ist Programm – oder auch nicht

Syke - Von Rafael KaluzaEigentlich ist der Nachname Jobs kein besonders außergewöhnlicher. Sucht man ihn bei „Das Telefonbuch“ im Internet, zeigt die Auskunft 193 Treffer von Privatpersonen an. Wenn einer aus dieser großen Jobs-Familie allerdings ausgerechnet Geschäftsführer eines Jobcenters wird, ist das schon bemerkenswert. So geschehen bei Bernd Jobs, Leiter der drei Filialen im Landkreis, in Sulingen, Syke und Diepholz.Mehr...

Neuanfang nach Austrittswelle

BASSUM/AURICH · Sage und schreibe 5 500 Mitglieder sind ausgetreten, die Stärke des Nordwestdeutschen Schützenbundes (NWDSB) ist damit auf rund 129 300 Schützen reduziert.Mehr...

Kontakt

Redaktion Sulingen

Lindenstraße 9
27232 Sulingen
Telefon 04271 / 9371-40
Fax 04271 / 9371-29
redaktion.sulingen@kreiszeitung.de

Artikel lizenziert durch © kreiszeitung
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.kreiszeitung.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.