Anzeige erstattet

Zerstörung am „Nordsee“

+
Bänke und Geländer wurden zerstört

Sulingen - Freiwilliges Engagement einzelner Sulinger Bürger demolieren andere: In einer Gemeinschaftsaktion der „Bürgerwerkstatt“ waren vor einigen Wochen am „Nordsee“ Bänke und Geländer sowie Aussichtsplattform gezimmert und montiert worden.

Nur kurz indes währte deren Genuss: Innerhalb kurzer Zeit wurden die Arbeiten nun ein zweites Mal zerstört. „Jetzt reichts“, sagt Bürgermeister Dirk Rauschkolb – und erstattete am Freitag Anzeige wegen Sachbeschädigung. 

Zeitgleich lobt der Verwaltungschef eine Belohnung in Höhe von 200 Euro aus, für Hinweise (unter Tel. 0 42 71 / 94 90 an die Polizei Sulingen), die zur Ergreifung der unbekannten Täter führen. Der Neuaufbau würde, Material und Arbeitsstunden zusammengerechnet, zwischen 500 und 700 Euro betragen, so Rauschkolb. 

sis

Mehr zum Thema:

Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet

Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Polizei Syke schnappt Postdieb

Polizei Syke schnappt Postdieb

Tierfrischmehlfabrik: Keine Strafabgabe

Tierfrischmehlfabrik: Keine Strafabgabe

Sechs Meter hoher Gitterkubus an der Hunte

Sechs Meter hoher Gitterkubus an der Hunte

Junger Mann entblößt sich vor junger Frau in Diepholz

Junger Mann entblößt sich vor junger Frau in Diepholz

Kommentare