„Essen auf Rädern“ des DRK legt gelungenen Start hin

19 Portionen zur Premiere

+
Kerstin Köppe und Manfred Kaufmann liefern beim neuen Angebot „Essen auf Rädern“ des DRK in Sulingen die Mahlzeiten aus.

Sulingen - Es klappt wie am Schnürchen: Dank zeitiger Lieferung aus der Zentralküche des DRK-Kreisverbandes Diepholz in Barnstorf können Kirsten Köppe und Manfred Kaufmann am Donnerstag von ihrer ersten Fahrt für das neue Angebot „Essen auf Rädern“ des Deutschen Roten Kreuzes in Sulingen fast eine Stunde früher als gedacht zum DRK-Haus an der Südstraße zurückkehren.

Das Navi musste nicht zu den Kunden führen, der Sulinger und die Rathloserin haben natürlich Ortskenntnis – „und wenn die nicht ausreicht, ist der Sulinger Stadtplan an Bord, auf dem alle Häuser in den Ortsteilen mit Hausnummer verzeichnet sind“, verweist Manfred Kaufmann schmunzelnd auf das As im Ärmel. Bis einschließlich Sonntag sind Kaufmann und Köppe als Duo unterwegs, auch, um mit den Kunden zum Beispiel abzuklären, ob sie klingeln oder das Essen an einer bestimmten Stelle deponieren sollen. Danach bringen sie im wöchentlichen Wechsel „Essen auf Rädern“.

„19 Essen an 17 Adressen – das ist für den Anfang doch super“, freut sich DRK-Ortsvereinsvorsitzende Gisela Lühmann Landau. Außerdem gehen 43 Portionen – zur Premiere gab es wahlweise Penne oder Salzkartoffeln mit Hackfleischsauce und Bohnensalat, als Nachtisch Birnenkompott – an den Kindergarten und an die Krippe des DRK in Barenburg: „Die Einrichtungen bekamen das Mittagessen bisher direkt aus Barnstorf, jetzt beliefern wir sie von hier aus.“ Ansonsten ist das Liefergebiet auf die Stadt Sulingen und ihre Ortsteile beschränkt. „Ich hatte mehrere Anfragen aus Bassum, diese Interessenten muste ich leider enttäuschen“, berichtet Gisela Lühmann-Landau. Sie ist jetzt nicht mehr Ansprechpartnerin für Neukunden, ab sofort können die sich direkt an Küchenchef Volker Radtke in der Zentralküche des DRK am Seniorenheim Friedrich-Plate-Haus in Barnstorf wenden, unter Tel. 0 54 42 / 80 49 05 00 (E-Mail: volker.radtke@drk-diepholz.de). Der Preis für ein Essen beläuft sich auf 5,30 Euro – inklusive der Lieferung. 

ab

Mehr zum Thema:

Bilder: Max Mannheimer wird in München beerdigt 

Bilder: Max Mannheimer wird in München beerdigt 

Kochen mit den Landfrauen Verden 

Kochen mit den Landfrauen Verden 

Projektwoche der Rotenburger Schule am Grafel

Projektwoche der Rotenburger Schule am Grafel

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Meistgelesene Artikel

Vier Schüler auf dem Schulweg verunglückt - zwei Schwerverletzte

Vier Schüler auf dem Schulweg verunglückt - zwei Schwerverletzte

66 Schüler durch Pfefferspray verletzt

66 Schüler durch Pfefferspray verletzt

Premiere „im Großen und Ganzen ein Erfolg“

Premiere „im Großen und Ganzen ein Erfolg“

Kommentare