Am 17. September Aktion des Lions Clubs Sulinger Land

Mosten das nächste Mal mitten in der Stadt

Die Mitglieder des Lions Clubs Sulinger Land wollen das nächste Mal auf dem Neuen Markt in der Innenstadt Apfelsaft mosten. - Foto: Löhmann

Sulingen - Die Mitglieder des Lions Clubs Sulinger Land rücken ihre Activity Apfelmosten mehr in den Blick der Öffentlichkeit. Darauf weist Henning Löhmann für den Club hin. Geplant sei die Aktion für Sonnabend, 17. September. Beginn ist um 9 Uhr, mit dem Ende rechnet Löhmann gegen 17 Uhr. Der Veranstaltungsort? Der Neue Markt im Sulinger Zentrum.

Löhmann: „In erster Linie werden wir natürlich die von uns gesammelten Äpfel mosten, bieten aber auch Interessierten die Möglichkeit an, mit eigenen Äpfeln vorbeizukommen und diese zu Apfelsaft verarbeiten zu lassen.“ Voranmeldungen dazu seien unter Tel. 01 60 / 90 80 09 19 erbeten. Löhmann weiter: „Unsere ‚Gäste‘ bekommen dann allerdings nicht den Saft aus den eigenen Äpfeln, sondern aus unserem Gesamtkontingent – und müssen den Selbstkostenpreis für die Bags, in die wir den Saft abfüllen, bezahlen.“

Wer keine eigenen Äpfel mitbringt, aber dennoch frisch abgefüllten Apfelsaft bei den „Löwen“ beziehen will, auch dem werde geholfen: „Die Erlöse aus dem Verkauf fließen in Hilfsprojekte, die wir als Club unterstützen“, sagt Löhmann.

Die Mitglieder des Lions Clubs mosten in diesem Jahr Äpfel, die überwiegend von den Bäumen auf der Streuobstwiese der Ortsgruppe Sulingen des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) an der Dr.-Golm-Straße stammen. „Danke an den Nabu für die Unterstützung“, sagt Löhmann im Namen des Lions Clubs.

Mehr zum Thema:

Ermittler verdächtigen Patientin der Brandstiftung

Ermittler verdächtigen Patientin der Brandstiftung

Die neuen E-Autos aus Paris

Die neuen E-Autos aus Paris

Internationales Fußballturnier in Großenkneten

Internationales Fußballturnier in Großenkneten

Fast 10 000 Tote durch Moskaus Syrien-Einsatz

Fast 10 000 Tote durch Moskaus Syrien-Einsatz

Meistgelesene Artikel

Freie Fahrt auf der Kreisstraße 101

Freie Fahrt auf der Kreisstraße 101

Trecker Treck: Gelungene vierte Ausgabe

Trecker Treck: Gelungene vierte Ausgabe

Junger Filmemacher aus Twistringen bringt „Nirgendwo“ in die Kinos

Junger Filmemacher aus Twistringen bringt „Nirgendwo“ in die Kinos

Wieder Sabotage im Maisfeld

Wieder Sabotage im Maisfeld

Kommentare