Dieb schlägt in Telekommunikationsgeschäft in Sulingen zu

Mann reißt Vorführhandy ab und flüchtet

Sulingen - Ein unbekannter Täter lenkte am Mittwoch gegen 18.30 Uhr zunächst den Verkäufer in einem Telekommunikationsgeschäfts an der Langen Straße in Sulingen ab, riss dann, in einem unbeobachteten Moment, ein mit einem Draht gesichertes Vorführhandy ab und entwendete es.

„Der Mann flüchtete anschließend zu Fuß“, teilte am Donnerstag ein Sprecher der Polizei mit. „Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro.“ Der Täter sei laut Beschreibung zwischen 20 und 25 Jahre alt, arabischen Typs, etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß und von normaler Statur. 

Er habe schlecht Deutsch gesprochen, eine schwarze Kappe ohne Aufdrucke, eine Pilotensonnenbrille, ein dunkelgraues Sweatshirt und schwarze enge Jeans getragen. Der Täter habe ein rundliches Gesicht, kurzes schwarzes Haar und einen „Sieben-Tage-Bart“. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten des Polizeikommissariats Sulingen unter Tel. 0 42 71 / 94 90 entgegen.

Mehr zum Thema:

Die neuen E-Autos aus Paris

Die neuen E-Autos aus Paris

Internationales Fußballturnier in Großenkneten

Internationales Fußballturnier in Großenkneten

Fast 10 000 Tote durch Moskaus Syrien-Einsatz

Fast 10 000 Tote durch Moskaus Syrien-Einsatz

Polizeidirektor versetzt Johann-Dieter Oldenburg in Ruhestand

Polizeidirektor versetzt Johann-Dieter Oldenburg in Ruhestand

Meistgelesene Artikel

Freie Fahrt auf der Kreisstraße 101

Freie Fahrt auf der Kreisstraße 101

Trecker Treck: Gelungene vierte Ausgabe

Trecker Treck: Gelungene vierte Ausgabe

Junger Filmemacher aus Twistringen bringt „Nirgendwo“ in die Kinos

Junger Filmemacher aus Twistringen bringt „Nirgendwo“ in die Kinos

Wieder Sabotage im Maisfeld

Wieder Sabotage im Maisfeld

Kommentare