„Piedepoggen“ können alle Throne besetzen

Bianca Lüllmann ist Regentin

Die neuen Majestäten der „Piedelpoggen“ mit „Gefolge“: Präsident Andreas Albers, Fahnenträger Andreas Knauth, Security Christine Albers, Ehrendame Petra Albers, Königin Bianca Lüllmann mit Prinzgemahl Carsten, Ehrendame Elisabeth Spehlbrink, Ehrendame Sandra Klinge, Security Nicole Vielhauer; knieend: Ehrendame Marnie Grundmann, Franka Dzialas (Begleiterin des Juniorenkönigs), Juniorenkönig Maximilian Albers, Ehrendame Elaine Becker, Jugendkönigin Alina Langenkamp, Prinzessin Julia Dittenbär (Begleiterin Jugendkönigin), Ehrendame Lilith Moldenhauer, Ehrendame Maja Langenkamp, Vizepräsidentin Bärbel Müller (von links). - Foto: Kurth-Schumacher

Sulingen- „Wir konnten alle drei Titel vergeben“, hieß die gute Nachricht aus den Reihen der Schützengesellschaft Sulingen von 1896: Bianca Lüllmann, die im vergangenen Jahr zum Königsgefolge gehörte, steht seit Sonntag als Regentin an der Spitze der „Piedelpoggen“.

Maja Langenkamp, 2015 Begleiterin des Kinderkönigs, verstärkt in diesem Jahr den Hofstaat der Jugendkönigin – ein Wechselspiel mit positiver Grundstimmung. „Erstmals seit sieben Jahren sind alle drei Königsthrone besetzt“, sagte Andreas Albers, Präsident und – bis zur Umkrönung – gleichzeitig amtierender Schützenkönig.

Die Jugend hatte bereits am Samstag die Nachfolge ausgeschossen. Als Juniorenkönig, Titel der 16- bis 20-jährigen Schützen, setzte sich Maximilian Albers unter zwei Bewerbern durch. Zu seinem Hofstaat gehörten Franka Dzialas als Begleiterin sowie die Ehrendamen Marnie Grundmann und Elaine Becker. Drei Anwärter gab es für den Titel „Jugendmajestät“: Als beste Teilnehmerin ihrer Altersklasse wurde Alina Langenkamp zur Königin gekürt, in ihrem Gefolge sind Prinzessin Julia Dittenbär und die Ehrendamen Lilith Moldenhauer und Maja Langenkamp.

Präsident Albers freute sich über die hohe Motivation der Erwachsenen: Fünf von ihnen zielten ins Schwarze, Bianca Lüllmann hatte letztendlich die besten Nerven und die sicherste Hand. Sie regiert mit Prinzgemahl Carsten, an ihrer Seite die Ehrendamen Sandra Klinge, Elisabeth Spehlbrink und Petra Albers sowie die Security-Damen Christine Albers und Nicole Vielhauer.

Der Verein hatte im Vorfeld Einladungen an über 500 Firmen im Sulinger Land verschickt, dennoch war die Besucherzahl geringer als in den Vorjahren. Viele Stammgäste hatten Verpflichtungen bei privaten Feiern oder öffentlichen Veranstaltungen in der Region. Gefeiert wurde dennoch ausgiebig. Albers: „Diejenigen, die gekommen sind, hatten ihren Spaß.“ Als gute Idee erwies sich einmal mehr, der größten Besuchergruppe der „Weekend Starter Party“ und des Festballs ein 30-Liter-Fass Bier zu spendieren. Gewinner waren die Bürgerparkgesellschaft mit 16 Personen (Freitag) und die „Ützen“ vom Schützenverein Sulingen von 1848, die am Samstag mit 19 Mitgliedern am stärksten vertreten waren.

Sehr positiv sei das Königsfrühstück aufgenommen worden, sagte Präsident Albers: „Das Konzept ‚Bayrischer Mittag‘ kam auch bei den ,zivilen‘ Gästen sehr gut an.“ Albers dankte dem Kutscher Klub für die Bereitstellung mehrerer Gespanne, den freiwilligen Helfern für das Schmücken des Festplatzes und der Bassumer Straße sowie „DJ Ingolf“, der „für super Stimmung“ sorgte. Auch die traditionelle Tombola, ermöglicht durch Spenden heimischer Gewerbetreibender, war in jeder Beziehung ein Gewinn. Innerhalb von einer Stunde waren die 800 Lose vergriffen: 300 Preise vom Gartengerät bis zu Restaurantgutscheinen wechselten den Besitzer.

Die „Wiesn“ im Bürgerpark mit Buden und historischem Karussell ist ein attraktives Ausflugsziel – nicht nur für die junge Generation. Im kommenden Jahr werde man erneut die Bewohner der Altenheime einladen, kündigte Andreas Albers an. 

mks

Mehr zum Thema:

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Meistgelesene Artikel

Kinder-„Dingsda“ zur Eröffnung

Kinder-„Dingsda“ zur Eröffnung

Wiedersehensfeier: Ehemalige Kollegen treffen sich 

Wiedersehensfeier: Ehemalige Kollegen treffen sich 

Polizei Syke schnappt Postdieb

Polizei Syke schnappt Postdieb

Schüler sammeln 4 100 Euro für gute Zwecke

Schüler sammeln 4 100 Euro für gute Zwecke

Kommentare