Reitverein organisiert Seckenhauser Erntefest

Viel Arbeit vor dem großen Fest

+
Für Angela Führer ist es das erste Erntefest, dessen Organisation sie verantwortet. Der 90-ährige Hermann Meyer weiß dagegen gar nicht mehr, an wie vielen Erntefesten er schon teilgenommen hat und lässt sich von Harry Stratmeyer die Ährenbüschel für den Erntekranz reichen. 

Seckenhausen - Die Vorbereitungen für das Erntefest in Seckenhausen am Wochenende 17. und 18. September sind bereits in vollem Gange. Die Aufgabe, dieses Fest zu organisieren, übernimmt in jedem Jahr ein anderer Verein. Diesmal ist der Reit- und Fahrverein Ausrichter. Er feiert zudem sein 70-jähriges Bestehen.

Für die Vorsitzende Angela Führer ist das eine ganz besondere Herausforderung, denn sie hat den Posten erst in diesem Jahr übernommen. Aber bei der Vorbereitung erhält sie Unterstützung von ihren Reitfreunden. Gegenwärtig sind etwa 20 Mitglieder damit beschäftigt, die Erntekrone zu binden. Wertvolle Hilfe erhalten sie dabei vom „Erntekronenbinder-Fachmann“ Hermann Meyer, auf dessen Hof die Aktion über die Bühne geht.

Das Getreide haben die Vereinsmitglieder auf dem Hof Detjen geerntet. Hergen Detjen hat auf seinen Weizen-, Gerste- und Tritticale-Schlägen Streifen nicht mit dem Mähdrescher, sondern mit der Sense gemäht, damit die Ähren unversehrt bleiben. Die Kranzbinder rechnen damit, dass sie für das Flechten der Erntekrone drei Tage benötigen. Dann wird sie auf die Kutsche gehoben und dort befestigt.

Das Fest beginnt am Sonnabend, 17. September, auf dem Hof Detjen an der Industriestraße. Dort treffen die Erntewagen und Fußgruppen gegen 12.30 Uhr ein, und nach den Ansprachen formiert sich der Festzug, der sich durch die Seckenhauser Straßen zur Reithalle bewegt. Hinter den Musikfreunden Stuhr führt die Kutsche mit der Erntekrone den Festzug an. In der Kutsche dürfen neben der Vorsitzenden auch Pastorin Judith Matthes und Bürgermeister Niels Thomsen Platz nehmen.

Die Organisatoren rechnen mit einem Korso aus etwa 40 Mottowagen und Fußgruppen, denn gegenwärtig arbeiten alle örtlichen Vereine an der Gestaltung der Festwagen. Gruppen, die am Umzug teilnehmen möchten, können sich bei Angela Führer unter Telefon 04206/35 67  979 melden.

Nach der Ankunft wird die Erntekrone in die Reithalle getragen und dort unter der Decke befestigt. Mitglieder des Reitvereins haben in der Halle verschiedene Stände errichtet, um dem Erntefest einen fröhlichen Jahrmarkt-Charakter zu verleihen. Dort werden auch die schönsten Festwagen prämiert, und auch die Besitzer der am nettesten dekorierten Gärten, die der Festzug passiert hat, erhalten Auszeichnungen. Um 20 Uhr beginnt der Ernteball mit DJ Paul.

Tags darauf geht das Fest um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Reithalle weiter. Anschließend lädt der Reitverein zu einem Frühschoppen ein. Anlässlich seines Geburtstags stiftet er ein Fass Freibier. Zum Abschluss gibt es Erbsensuppe. Am Sonntag, 2. Oktober, feiert die Kirchengemeinde das Erntedankfest. Dann schmückt der Erntekranz den Chorraum der Martin-Luther-Kirche. bt

Mehr zum Thema:

Schwerer Verkehrsunfall in Weyhe

Schwerer Verkehrsunfall in Weyhe

Kleiderwechsel für das Auto

Kleiderwechsel für das Auto

Erntefest in Martfeld

Erntefest in Martfeld

Kindererntefest in Martfeld

Kindererntefest in Martfeld

Meistgelesene Artikel

Premiere „im Großen und Ganzen ein Erfolg“

Premiere „im Großen und Ganzen ein Erfolg“

Vier Schüler auf dem Schulweg verunglückt - zwei Schwerverletzte

Vier Schüler auf dem Schulweg verunglückt - zwei Schwerverletzte

Raubüberfall: Zwei Männer krankenhausreif geschlagen

Raubüberfall: Zwei Männer krankenhausreif geschlagen

Kommentare