Sparkassen-Quiz beim Gewerbemarkt

Clubs auf den Zahn gefühlt

Gewinne, Gewinne, Gewinne: Brinkums Filialleiter Rainer Troue und seine Mitarbeiterin Sarah Ahlers mit den 2500 Euro, um die es beim Quiz der KSK insgesamt geht.
+
Gewinne, Gewinne, Gewinne: Brinkums Filialleiter Rainer Troue und seine Mitarbeiterin Sarah Ahlers mit den 2500 Euro, um die es beim Quiz der KSK insgesamt geht.

Brinkum - Wer wird Stuhrer Vereinsmeister 2016? Zum mittlerweile vierten Mal ruft die Kreissparkasse (KSK) die hiesigen Vereine auf, vom 15. bis 17. April an ihrem Quiz beim Stuhrer Frühjahrs- und Gewerbemarkt teilzunehmen. Es geht um ein Preisgeld von insgesamt 2500 Euro.

„Viele Vereine bringen ihre Unterstützer mit, beim Shanty-Chor ist es gleich ein ganzer Fan-Club“, sagt Brinkums Geschäftsstellenleiter Rainer Troue. Er hofft, dass es wieder hoch hergehen möge am KSK-Stand in Zelt 3. Dort ist eine Showbühne aufgebaut, auf der Quizmaster und Moderator Björn Sassenroth den Mitgliedern der teilnehmenden Clubs auf den Zahn fühlen wird. Laut Dennis Landt von der Marketingabteilung der KSK prüfen die Fragen das Allgemeinwissen ab. Zusammengestellt haben sie der Bielefelder Sassenroth und sein Team.

Bis zu 16 Vereine können bei dem Spiel mitmachen. Sie gehen in vier Gruppen an den Start, jede halbe Stunde beginnt ein neues Duell. Wer zuerst auf den Buzzer drückt, darf antworten. Die Mannschaften dürfen immer nur drei Mitglieder ins Rennen schicken, aber insgesamt neun Teilnehmer melden. „Es haben schließlich nicht alle das ganze Wochenende lang Zeit“, begründet Troue.

Der Sieger streicht 1500 Euro ein, der Zweitplatzierte 500 Euro und die beiden folgenden Teams jeweils 250 Euro. Bei der Gewerbeschau im Jahr 2013 hatte am Ende der Brinkumer Schützenverein die Nase vorn. Auf Platz zwei landete der Brinkumer Shanty-Chor, gefolgt von der Heimatbühne und dem Schützenverein Stuhr.

„Eine kleine Finanzspritze kann in der Regel jeder Verein gebrauchen“, sagt Troue, der sich ein komplettes Starterfeld wünscht. 2013 hatte das mit zwölf Teams nicht ganz geklappt.

Ab sofort kann sich jeder eingetragene Club aus Stuhr (Postleitzahl 28816) bei den KSK-Filialen in allen Ortsteilen für den Wettbewerb anmelden. Das geht persönlich, schriftlich oder telefonisch unter der Nummer 0421/89904-0. Anmeldeschluss ist der 31. März. Sollten sich mehr als 16 Vereine bewerben, entscheidet das Los.

ah

Mehr zum Thema:

Feuerwehr-Zeltlager in Borstel: Der Mittwoch

Feuerwehr-Zeltlager in Borstel: Der Mittwoch

Geburtstagsappell in der Lent-Kaserne

Geburtstagsappell in der Lent-Kaserne

Ahoi, Kapitän! Der Fiat 500 Riva

Ahoi, Kapitän! Der Fiat 500 Riva

Lagerbäck, Deschamps, del Bosque: Zukunft der EM-Trainer

Lagerbäck, Deschamps, del Bosque: Zukunft der EM-Trainer

Meistgelesene Artikel

Jugendfeuerwehren: Idealbesetzung in der Beschaffung

Jugendfeuerwehren: Idealbesetzung in der Beschaffung

Gute Stimmung, viele Teilnehmer

Gute Stimmung, viele Teilnehmer

Spektakel auf der Kartbahn

Spektakel auf der Kartbahn

Arbeitsurlaub in der Heimat

Arbeitsurlaub in der Heimat

Kommentare