Gefährliche Alkoholfahrt

Mann fährt mit 4,2 Promille über die A1 und baut Unfall

Stuhr - Mit 4,2 Promille Alkohol im Blut ist ein 49 Jahre alter Mann mit seinem Auto auf ein anderes aufgefahren.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte der Betrunkene nicht bemerkt, dass ein vorausfahrendes Fahrzeug auf der A1 bei Stuhr im Landkreis Diepholz bremste. Zeugen des Unfalls, denen die unsichere Fahrweise des Bremers aufgefallen war, nahmen den taumelnden Mann nach dem Unfall in Obhut. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein und beschlagnahmte den Führerschein des Bremers. Der Schaden wurde auf 2.500 Euro geschätzt.

dpa

Lesen Sie auch:

Unfall mit zehnjähriger Radfahrerin: Polizei sucht Motorradfahrer

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

BMW 5er: Neue Welt und alte Werte

BMW 5er: Neue Welt und alte Werte

Deprimierender Abschied für Gladbach - 0:4 beim FC Barcelona

Deprimierender Abschied für Gladbach - 0:4 beim FC Barcelona

Lewandowski beschert FC Bayern Prestigesieg

Lewandowski beschert FC Bayern Prestigesieg

Neapel und Benfica im Achtelfinale - Arsenal Gruppensieger

Neapel und Benfica im Achtelfinale - Arsenal Gruppensieger

Meistgelesene Artikel

Streit um das nächtliche Taxi – Unternehmer verurteilt

Streit um das nächtliche Taxi – Unternehmer verurteilt

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Norbert Warnke: Tausendsassa bei der Feuerwehr

Norbert Warnke: Tausendsassa bei der Feuerwehr

Es „brummt“ in der Fleckensmitte

Es „brummt“ in der Fleckensmitte

Kommentare