Maasen: 52-Jähriger wird bei Unfall verletzt

Frontalaufprall auf der Gegenfahrbahn

Mediengruppe Kreiszeitung
+
Mediengruppe Kreiszeitung

Maasen - Ein leicht Verletzter, Gesamtschaden in Höhe von etwa 7000 Euro an den drei beteiligten Fahrzeugen – die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Karfreitag auf der Bundesstraße 214 im Bereich von Maasen ereignete.

Ein 30-jähriger Mann aus Bersenbrück befuhr gegen 9.45 Uhr die Bundesstraße: „Aufgrund von kurzzeitiger Unaufmerksamkeit geriet er auf die Gegenfahrbahn, sein Wagen prallte gegen den eines ihm entgegenkommenden 52-Jährigen aus Maasen“, teilte ein Sprecher der Polizei am Wochenende mit. „Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, ebenso das eines 53-jährigen Sulingers, der hinter dem Maasener fuhr und dessen Wagen umherfliegende Trümmerteile trafen.“ Der 52-jährige Mann aus Maasen wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in die Klinik in Sulingen eingeliefert.

Mehr zum Thema:

Elfmeter-Drama: Wolfsburgerinnen verpassen CL-Titel

Elfmeter-Drama: Wolfsburgerinnen verpassen CL-Titel

Sattelzug verliert bei Barrien seinen Auflieger

Sattelzug verliert bei Barrien seinen Auflieger

Weniger Atomstrom wegen Protesten in Frankreich

Weniger Atomstrom wegen Protesten in Frankreich

Bilder aus Baumanns Spieler-Karriere

Bilder aus Baumanns Spieler-Karriere

Meistgelesene Artikel

40-Tonner umgekippt: B6 zeitweise voll gesperrt

40-Tonner umgekippt: B6 zeitweise voll gesperrt

„Die wollten mich abzocken“

„Die wollten mich abzocken“

Goldenstedter Wölfin verärgert durch Übergriffe Tierhalter

Goldenstedter Wölfin verärgert durch Übergriffe Tierhalter

„Frag doch mal den Landwirt“

„Frag doch mal den Landwirt“

Kommentare