Gemeinschaftsaktion am 2. April

Flecken Siedenburg: „Wir räumen auf“

„Wir räumen auf“: Das Gebäude, das einst die Bäckerei Bergolte beheimatete, ist Treffpunkt für die Teilnehmer des Aktionstages. Archivbild: Kurth-Schumacher
+
„Wir räumen auf“: Das Gebäude, das einst die Bäckerei Bergolte beheimatete, ist Treffpunkt für die Teilnehmer des Aktionstages. Archivbild: Kurth-Schumacher

Siedenburg - In Sulingen spricht man plakativ vom „Dreck-Weg-Tag“: „Wir räumen auf“, sagt der Siedenburger Hans Kasper. Kasper kündigt eine Gemeinschaftsaktion von Flecken und Arbeitskreis „Unser Dorf hat Zukunft“ an. Alle Vereine und Einrichtungen der Gemeinde seien aufgefordert, sich an der Müll-Sammelaktion zu beteiligen.

Treffen der Teilnehmer ist am Sonnabend, 2. April, um 13 Uhr am Gebäude der ehemaligen Bäckerei Bergolte an der Mühlenstraße in Siedenburg.

„Natürlich freuen wir uns auch über Einzelpersonen, die uns unterstützen“, sagt Kasper. Mitbringen müssten die Teilnehmer außer Tatkraft nichts. „Gegebenenfalls Arbeitshandschuhe“, heißt es aus dem Kreis der Initiatoren. „Nach der Arbeit ist ein gemütliches Beisammensein mit kleinem Imbiss geplant.“

Die Mitarbeiter des Arbeitskreises „Unser Dorf hat Zukunft“ wollen die Gelegenheit nutzen, um über die Planungen des Dorfzentrums zu informieren.

oti

Mehr zum Thema:

Götz George ist tot: Bilder aus seinem Leben

Götz George ist tot: Bilder aus seinem Leben

Deichkind beim Hurricane 2016

Deichkind beim Hurricane 2016

"Boateng und der Lille-Hammer": Nationale und internationale Pressestimmen

"Boateng und der Lille-Hammer": Nationale und internationale Pressestimmen

Weltmeister schürt EM-Euphorie - 3:0 gegen Slowakei

Weltmeister schürt EM-Euphorie - 3:0 gegen Slowakei

Meistgelesene Artikel

Anreise ab 10 Uhr am Sonntag und erste Wettbewerbe ab 13 Uhr

Anreise ab 10 Uhr am Sonntag und erste Wettbewerbe ab 13 Uhr

Spektakel auf der Kartbahn

Spektakel auf der Kartbahn

EM: Public Viewing auf Sand am Bremer Eck

EM: Public Viewing auf Sand am Bremer Eck

Einsätze für die Ortsfeuerwehren

Einsätze für die Ortsfeuerwehren

Kommentare