„Beste Voraussetzungen“

Nané Remmert legt beste Gesellenprüfung als Sattlerin ab

Wollen auch in Zukunft gemeinsame Wege gehen: Gesellin Nané Remmert und Ausbilderin Sabrina Kroggel. - Foto: mks

Borstel  - Gesellin Nané Remmert ist stolz, ihre Chefin Sabrina Kroggel auch: Die 22-Jährige war die erste Auszubildende der Firma „Sabrinas Sattelstübchen“ in Borstel. Und sie legte die beste Gesellenprüfung als Sattlerin (Fachrichtung Reitsportsattelei) im Kammerbezirk Hannover ab.

Die Pennigsehlerin hatte nach dem Abschluss der Realschule auf der Fachoberschule für Gestaltung in Neustadt ihre Fachhochschulreife erworben. Im Rahmen ihrer Ausbildung absolvierte sie in dem Borsteler „Ein-Frau-Betrieb“ zwei Praktika. „Mir war ziemlich bald klar, dass Nané das Zeug hat, eine gute Sattlerin zu werden“, sagt Sabrina Kroggel: „Sie hat ein Händchen für Pferde, ein gutes Augenmaß und kann selbstständig arbeiten – beste Voraussetzungen, um in unserem Beruf Fuß zu fassen.“

Sabrina Kroggel (35) hatte 2005 eine „Ich-AG“ gegründet und im ehemaligen Hühnerschuppen ihres Elternhauses eine kleine Werkstatt eingerichtet. Um Nané Remmert eine Lehrstelle bieten zu können, legte sie vor der Handwerkskammer die Ausbildungseignungsprüfung ab. Nané Remmert begann ihre Ausbildung am 1. August 2013. Von Anfang an war sie in alle Arbeiten eingebunden. Sabrina Kroggel: „In einem so kleinen Betrieb ist das nicht anders möglich.“ Das bedeutete auch, dass Nané schon im ersten Lehrjahr Handgriffe lernte, die erst für das dritte auf dem Ausbildungsplan standen. Dazu gehörte auch das Freihand-Nähen. „Ein guter Handwerker braucht kein Prickrad, um den richtigen Abstand der Einstiche zu markieren“, lautet die Philosophie von Sabrina Kroggel.

Schon nach kurzer Zeit war Nané Remmert zweite „Allrounderin“ des „Sattelstübchens“, das neben der Reparatur und der Anpassung von Sätteln, Kutschgeschirr und Trensen das Beziehen von Stühlen oder die Besohlung von Schuhen und Stiefeln anbietet. Der Reparaturdienst gilt auch für Handtaschen, Hüpfburgen und Zelte. Was mancher Kunde schon abgeschrieben hat, flicken Sabrina Kroggel und Nané Remmert mit Ahle, Nadel und Forellenfaden wieder zusammen.

In den letzten Jahren gewannen Neuanfertigungen mehr und mehr Bedeutung. Kunden aus dem Umkreis von 100 Kilometern schätzen individuell gestaltete Gürtel, Hundehalsbänder oder Babyschuhe. Einen Namen hat sich die Firma inzwischen als Hersteller von Blindenführhund-Geschirr gemacht, Anfragen kommen aus dem ganzen Bundesgebiet.

Nané Remmert hat ihren Traumberuf gefunden. Dass sie bei ihrer Gesellenprüfung mit der Gesamtnote „2“ besser abgeschnitten hat, als die Auszubildenden renommierter Sattelhersteller, die in den vergangenen Jahren oft den Kammersieger stellten, ist für sie Lohn der Anstrengung und zugleich Ansporn. Jetzt hat sie ihr Gesellenstück, eine Kandare, für den Landeswettbewerb eingereicht. Ihre Motivation? Einerseits geht es um die Ehre, andererseits hat ihr ihre Chefin einen Sattel versprochen, wenn sie es auf Bundesebene ganz oben „aufs Treppchen“ schafft. Ob sie für die Teilnahme am Bundeswettbewerb am 10. Dezember in Münster berücksichtigt wird, entscheidet sich am 7. November.

Der Rahmen für die Zukunft ist in jedem Fall schon gesteckt. Sabrina Kroggel zieht mit ihrer Familie im kommenden Jahr nach Sudhalenbeck, eine größere Werkstatt ist fest eingeplant. Nané Remmert wird sie hier verstärken, eventuell später ebenfalls als Ausbilderin von Nachwuchs. Kroggel: „Wir werden sehen, was die Zukunft bringt.“ - mks

Mehr zum Thema:

Jubiläum der Grundschule Horstedt

Jubiläum der Grundschule Horstedt

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Meistgelesene Artikel

Maurer finden Schatz

Maurer finden Schatz

Nordwohlder Weihnachtsmarkt kommt gut an

Nordwohlder Weihnachtsmarkt kommt gut an

Zoff um Nikolaus-Aktion

Zoff um Nikolaus-Aktion

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Kommentare