Krippe Rehden: Gute Baufortschritte

Rehden - Gute Baufortschritte macht die Errichtung der neuen Kinderkrippe in Rehden. „Wir liegen voll im Zeitplan, gut die Hälfte der Ausschreibungen ist gelaufen“, bestätigte am Donnerstag auf Anfrage Jens Ziegler, Bauamtsleiter der Samtgemeinde Rehden.

Der Startschuss zu dem 870.000 Euro teuren Bauwerk fiel im Juli mit dem „symbolischen Spatenstich“ durch Bürgermeister der Samtgemeinde. Bezugsfertig soll die Krippe zum 1. Februar 2017 sein. Ab dem Zeitpunkt können die Kinder in der modernen Einrichtung im Dreieck springen, denn der Bau ist in Dreiecksform angelegt. 

Er fügt sich harmonisch in das Gesamtensemble der Kindertagesstätte an der Niedersachsenstraße ein. Betreut werden können in der Zweigruppeneinrichtung künftig 30 Mädchen und Jungen. - Foto: Benker

Mehr zum Thema:

Internationales Fußballturnier in Großenkneten

Internationales Fußballturnier in Großenkneten

Fast 10 000 Tote durch Moskaus Syrien-Einsatz

Fast 10 000 Tote durch Moskaus Syrien-Einsatz

Polizeidirektor versetzt Johann-Dieter Oldenburg in Ruhestand

Polizeidirektor versetzt Johann-Dieter Oldenburg in Ruhestand

Tag der offenen Tür in der Christian-Hülsmeyer-Schule

Tag der offenen Tür in der Christian-Hülsmeyer-Schule

Meistgelesene Artikel

Maisernte-Saboteur scheitert

Maisernte-Saboteur scheitert

Freie Fahrt auf der Kreisstraße 101

Freie Fahrt auf der Kreisstraße 101

Felgendiebe auf frischer Tat ertappt

Felgendiebe auf frischer Tat ertappt

Kommentare