Landkreis Holzminden

Unfall auf B64: Ein Toter und zwei Schwerverletzte 

Mainzholzen - Ein 21 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 64 im Landkreis Holzminden ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Polizei war ein 28 Jahre alter Mann am Freitagmorgen bei Mainzholzen mit seinem Auto aus bislang ungeklärten Gründen auf gerader Strecke in den Gegenverkehr geraten. Der Wagen des Mannes krachte in ein entgegenkommendes Auto und wurde durch die Wucht des Aufpralls in ein weiteres Auto geschleudert. Der 21 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Wagens starb noch an der Unfallstelle. Der 28-Jahre alte Unfallverursacher wurde leicht verletzt, Fahrer und Beifahrer des dritten Autos kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus.


dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Bilder vom Oktoberfest: Standkonzert zur Halbzeit

Bilder vom Oktoberfest: Standkonzert zur Halbzeit

Kartoffelmarkt in Rotenburg

Kartoffelmarkt in Rotenburg

Bauernmarkt in Moordeich

Bauernmarkt in Moordeich

Verkaufsoffener Sonntag mit Ökomarkt in Verden

Verkaufsoffener Sonntag mit Ökomarkt in Verden

Meistgelesene Artikel

„Normaler Verlauf“

„Normaler Verlauf“

Krisenzentrum in direkter Nachbarschaft zur Feuerwehr?

Krisenzentrum in direkter Nachbarschaft zur Feuerwehr?

Brand einer Lagerhalle in Diepholz

Brand einer Lagerhalle in Diepholz

Junger Filmemacher aus Twistringen bringt „Nirgendwo“ in die Kinos

Junger Filmemacher aus Twistringen bringt „Nirgendwo“ in die Kinos

Kommentare