Segler-Vereinigung Hüde mit blauer Flagge ausgezeichnet

    • aHR0cDovL3d3dy5rcmVpc3plaXR1bmcuZGUvbG9rYWxlcy9kaWVwaG9sei9sZW1mb2VyZGUvc2VnbGVyLXZlcmVpbmlndW5nLWh1ZWRlLWJsYXVlci1mbGFnZ2UtYXVzZ2V6ZWljaG5ldC0yMzc3NjY5Lmh0bWw=2377669Segler-Vereinigung Hüde mit blauer Flagge ausgezeichnet0true
    • 04.07.12
    • Lemförde
    • Drucken
Umweltsymbol steht für vorbildliche Sportboothäfen

Segler-Vereinigung Hüde mit blauer Flagge ausgezeichnet

    • recommendbutton_count100
    • 0

Lemfoerde - HÜDE · Im Rahmen einer gemeinsamen Verleihungsveranstaltung in Bremen Grohn wurden sechs niedersächsische und zwei Bremer Sportboothäfen ausgezeichnet. Sie erfüllen die hohen Standards der Prüfkriterien der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung und erhielten die „Blaue Flagge 2012“. Vor wenigen Tagen wurde die Flagge auch am Fahnenmast der Seglervereinigung Hüde (SVH) am Dümmer zum ersten Mal gehisst.

Der erste Vorsitzende der Seglervereinigung Hüde (SVH), Uwe Fischer (3.v.l.) erhält von der Geschäftsführerin der DGU, Annegret Gülker, die Blaue Flagge. ·

© Foto: Schrader

Der erste Vorsitzende der Seglervereinigung Hüde (SVH), Uwe Fischer (3.v.l.) erhält von der Geschäftsführerin der DGU, Annegret Gülker, die Blaue Flagge. ·

Die blaue Flagge ist das erste gemeinsame Umweltsymbol, das seit 26 Jahren jeweils für ein Jahr an vorbildliche Sportboothäfen und Badestellen weltweit in 51 Staaten vergeben wird. Voraussetzung für die nationale Verleihung ist, dass der Sportboothafen die Standards der Prüfkriterien der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) im Hinblick auf einen umweltbewußten Umgang der Menschen mit Landschaft und Natur erfüllt.

Dazu gehört ein vorbildliches Umweltmanagement innerhalb des Sportboothafens genauso wie die Einhaltung umweltgerechter Sicherheitsaspekte.

Als sichtbares Symbol für den sensiblen Umgang mit Umwelt und Natur überreichte anlässlich einer kleinen Feierstunde die Geschäftsführerin der DGU, Annegret Gülker, eine große blaue Flagge an den ersten Vorsitzenden der SVH, Uwe Fischer, sowie an die anderen Vereine.

Der Bremer Senator für Inneres und Sport, Ulrich Mäurer, lobte die Bedeutung der Zusammenarbeit des Sports auf Verbands- und Vereinsebene.

Der Vorsitzende des Seglerverbandes Niedersachsen, Prof. P. Döscher, gratulierte von ganzem Herzen den Vereinen, die die blaue Flagge hissen dürfen.

„Umweltschutz ist für uns Segler ein selbstverständliches Anliegen“, resümierte Uwe Fischer, „und deshalb wollen wir mit der blauen Flagge unseren Vereinsmitgliedern und Gästen auch deutlich machen, woher der Wind weht!“ Ein guter Platz für dieses Anliegen ist schon gefunden. Die blaue Flagge weht nunmehr an dem hohen Flaggenmast der SVH, weit sichtbar über dem Vereins- und Hafengelände am Dümmer.

Die Seglervereinigung Hüde ist schon mehrfach für ihr Engagement nicht nur im Umweltbereich, sondern auch für vorbildliche Jugendarbeit, die perfekte Ausrichtung von hochkarätigen Segelregatten und ihre gute Öffentlichkeitsarbeit ausgezeihnet worden. Der Verein wurde 1954 gegründet.

Die blaue Flagge bekamen außerdem aus Niedersachsen der Motoryachtclub Hitzacker-Elbe, der Freizeithafen Leer, der Yachtclub Hoffmannstadt Fallersleben, die Seglerververeinigung Cuxhaven und der Verdener Motorboot-Verein. · rdu/ts

zurück zur Übersicht: Lemförde

Kommentare

Kommentar verfassen

Die neuestenFotostrecken

Rangliste: Deutschlands meistverkaufte Biermarken

    • aHR0cDovL3d3dy5rcmVpc3plaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vd2lydHNjaGFmdC9kZXV0c2NobGFuZHMtYmllci1yYW5nbGlzdGUtdWViZXJyYXNjaHVuZy1hdWYtcGxhdHotZWlucy16ci0zNDk3ODI2Lmh0bWw=3497826Rangliste: Deutschlands meistverkaufte Biermarken0true
    • 23.04.14
    • Wirtschaft
weitere Fotostrecken:

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte DiepholzStuhrWeyheSykeBassumTwistringenBruchhausenDiepholzLemfoerdeSulinggroße Karte

Lokalsport Landkreis Diepholz

Mit „Flying Beauty“ Stechen des Okeler L-Springens gewonnen

Scholz setzt alles auf eine Karte

Okel - Mit einem absolut beherzten Ritt gewann Nicole Scholz vom RFV Pennigbüttel beim Osterturnier in Okel das L-Springen mit Stechen. Auch Platz zwei und drei im Höhepunkt des Hallenturniers des Reit- und Fahrvereins Okel sicherten sich Amazonen. Das gute sportliche Niveau der Turniertage lobte Turnierleiter Helmut Martsch.Mehr...

Florian Krüger legt Pause ein

Florian Krüger legt Pause ein

Weyhe - Von Gerd TöbelmannAls Leichtathlet für den VfL Löningen oder im Duathlon oder Triathlon im Trikot des SC Weyhe stand Florian Krüger landes- oder auch bundesweit oft ganz oben in den Ergebnislisten. Sein größter Erfolg war Platz drei bei der Duathlon-DM der B-Jugend im Jahr 2012. Doch mit derlei Triumphen ist vorerst Schluss, denn der mittlerweile 17-jährige Elftklässler der KGS Leeste wird eine unbegrenzte Pause vom Leistungssport einlegen.Mehr...

Meist gelesene Artikel

  • Heute
  • 7 Tage
  • 30 Tage
  • Themen
Zahlreiche Besucher bevölkerten bereits zur Fahrervorstellung das Gelände an der Neustädter Sandbahn.

Veranstaltung mit WM-Flair

Wagenfeld - „Ich hab hier vor Ort erst noch mal nachgefragt, ob das hier ein Training ist oder ein WM-Lauf.“ Nicht nur der Richard Speiser, mehrfacher Langbahn-Teamweltmeister und Vizeweltmeister von 2011, zeigte sich von der Atmosphäre auf der Neustädter Sandbahn mehr als begeistert.Mehr...

Mark Bredemeyer beleuchtet mit seinem neuesten Buch „Grüne Guerilla Fraktion“ die Gefahren der „ungesunden“ Verflechtung von Politik und Ökonomie. ·

„Eine andere Dimension“

Brauns-Bömerman - Von SimoneWAGENFELD · „Ein Happy End kann ich mir nicht mehr vorstellen“, sagte Wibke Langhorst zu Beginn des Leseabends in der Deele Lohaus in Wagenfeld mit Autor Mark Bredemeyer. Er las aus seinem neuesten Buch „Grüne Guerilla Fraktion“ auf Einladung des Aktionsbündnisses „No Moor Fracking“ vor rund 50 Interessierten.Mehr...

Gestern Nachmittag: Symbolischer Spatenstich für das schnelle Internet rund um den Stemweder Berg. Vertreter der RWE, der hugo GmbH & Co. KG sowie der Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“ und der Gemeinde Stemwede waren dabei. ·

„Wie ein Gewinn im Lotto“

Lemförde - Mit einem symbolischen ersten Spatenstich in Brockum begann gestern Nachmittag der Aufbau des Glasfasernetzes der Zukunft in der Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“ und in der Nachbargemeinde Stemwede auf nordrhein-westfälischer Seite.Mehr...

Landkreis Diepholz

„Vieles haben wir schon umgesetzt“

„Vieles haben wir schon umgesetzt“

Syke - Supervisionen, Deeskalationsstrategien und ein besseres Gesundheitsmanagement – das fordern Claus-Peter Wessel und Sabine Hey für den Kreisverband der Komba-Gewerkschaft (siehe Ausgabe vom 17. April).Mehr...

„Keine kleine Schwester“

„Keine kleine Schwester“

Von Anke SeidelSYKE/DIEPHOLZ · Mehr Geld für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst: Mit dieser Forderung identifizieren viele Bürger die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. Komba? Von der Interessensvertretung mit diesem Namen haben ebenso viele Bürger noch nie gehört. Der Ärger darüber sitzt tief bei Claus-Peter Wessel, dem Beisitzer und Vertrauensmann im Komba-Kreisverband Diepholz. Denn auch Komba streite für mehr Geld. Doch diese Bemühungen würden kaum wahrgenommen.Mehr...

Der Name ist Programm – oder auch nicht

Der Name ist Programm – oder auch nicht

Syke - Von Rafael KaluzaEigentlich ist der Nachname Jobs kein besonders außergewöhnlicher. Sucht man ihn bei „Das Telefonbuch“ im Internet, zeigt die Auskunft 193 Treffer von Privatpersonen an. Wenn einer aus dieser großen Jobs-Familie allerdings ausgerechnet Geschäftsführer eines Jobcenters wird, ist das schon bemerkenswert. So geschehen bei Bernd Jobs, Leiter der drei Filialen im Landkreis, in Sulingen, Syke und Diepholz.Mehr...

Kontakt

Redaktion Lemförde

Bahnhofstraße 9
49356 Diepholz
Telefon 05441 / 908-143
Fax 05441 / 908-151
redaktion.diepholz@kreiszeitung.de

Artikel lizenziert durch © kreiszeitung
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.kreiszeitung.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.