Samtgemeindeboßeln in Bahrenborstel

Herren verteidigen Boßel-Titel

Die siegreichen Teams mit Organisator Wilhelm Köhne, Karl-Heinz Sandmann und Heinrich Schwenker.

Bahrenborstel - Würde es den Barenburger Boßlern gelingen, beim Wettstreit um die Samtgemeindepokal ihre Titel zu verteidigen?

Gastgeber für den jährlichen Wettbewerb waren in diesem Jahr die Bahrenborsteler Boßler. Wilhelm Köhne von der Boßelsparte im TSV Holzhausen-Bahrenborstel hieß dazu 61 Teilnehmer, verteilt auf zwei Damen- und zehn Herrenmannschaften, auf der Hausstrecke in Bahrenborstel willkommen.

Jeweils zwei Teams boßelten gegeneinander – Sieger war, nach bewährtem Muster, das Team, das die Strecke mit der geringsten Zahl an Würfen meisterte.

Bei den Damen gelang den Barenburgerinnen keine Titelverteidigung. Es siegte die Mannschaft aus Kirchdorf mit Dagmar Logemann, Kerstin Gerlach, Lea Grünenwald und Simone Grünenwald, für die 70 Wurf und sechs Meter notiert wurde. Das Team Barenburg benötigte 76 Wurf und sechs Meter.

Bei den Herren ging der Titel auch in diesem Jahr in den Flecken: Die Mannschaft Barenburg I mit Günter Sittnick, Christoph Sittnick, Oliver Job und Detlef Streibing benötigte für die Strecke nur 44 Wurf (und zehn Zentimeter über der Ziellinie).

Auf die Plätze verwiesen wurden die Teams Bahrenborstel I (51 Wurf / 66 Meter), Scharringhausen II (52 / 68), Scharringhausen I (54 / 2), Kirchdorf I (55 / 3), Barenburg II (57 / 32), Wehrbleck I (58/ 45), Bahrenborstel II (63 7 35), Kirchdorf II (64 / 7) und Scharringhausen III (65 / 5).

Die Siegerehrung nahmen der Fachwart des Fachverbandes Boßeln und Klootschießn im Kreissportbund, Karl-Heinz Sandmann, und der stellvertretende Samtgemeindebürgermeister, Heinrich Schwenker, vor. Sie überreichten den Siegermannschaften stattliche neue Wanderpokale.

sis/bs

Mehr zum Thema:

Theater von Lehrern für Schüler in Bruchhausen-Vilsen

Theater von Lehrern für Schüler in Bruchhausen-Vilsen

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Grip ist hip! Allradantrieb ist beliebt - zu Recht?

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Meistgelesene Artikel

Nordwohlder Weihnachtsmarkt kommt gut an

Nordwohlder Weihnachtsmarkt kommt gut an

Familie Ahlers liebt Weihnachtsbeleuchtung

Familie Ahlers liebt Weihnachtsbeleuchtung

Twistringer GUT zufrieden mit Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

Twistringer GUT zufrieden mit Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

RTL-Kult-Schäfer Heinrich feiert mit Stars und Diepholzer Fotobox

RTL-Kult-Schäfer Heinrich feiert mit Stars und Diepholzer Fotobox

Kommentare