Frühlingsmarkt in Barnstorf

1 von 22
Der Frühlingsmarkt in Barnstorf stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der neu gestalteten Bahnhofstraße, die am Sonnabend offiziell von Bürgermeister Peter Luther freigegeben wurde. Die Barnstorfer Fördergemeinschaft hatte einen Teil des Marktes mit Autoschau zur Bahnhofstraße verlegt. Der Markt war trotz zeitweise wenig frühlingshaften Wetters gut besucht.
2 von 22
Der Frühlingsmarkt in Barnstorf stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der neu gestalteten Bahnhofstraße, die am Sonnabend offiziell von Bürgermeister Peter Luther freigegeben wurde. Die Barnstorfer Fördergemeinschaft hatte einen Teil des Marktes mit Autoschau zur Bahnhofstraße verlegt. Der Markt war trotz zeitweise wenig frühlingshaften Wetters gut besucht.
3 von 22
Der Frühlingsmarkt in Barnstorf stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der neu gestalteten Bahnhofstraße, die am Sonnabend offiziell von Bürgermeister Peter Luther freigegeben wurde. Die Barnstorfer Fördergemeinschaft hatte einen Teil des Marktes mit Autoschau zur Bahnhofstraße verlegt. Der Markt war trotz zeitweise wenig frühlingshaften Wetters gut besucht.
4 von 22
Der Frühlingsmarkt in Barnstorf stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der neu gestalteten Bahnhofstraße, die am Sonnabend offiziell von Bürgermeister Peter Luther freigegeben wurde. Die Barnstorfer Fördergemeinschaft hatte einen Teil des Marktes mit Autoschau zur Bahnhofstraße verlegt. Der Markt war trotz zeitweise wenig frühlingshaften Wetters gut besucht.
5 von 22
Der Frühlingsmarkt in Barnstorf stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der neu gestalteten Bahnhofstraße, die am Sonnabend offiziell von Bürgermeister Peter Luther freigegeben wurde. Die Barnstorfer Fördergemeinschaft hatte einen Teil des Marktes mit Autoschau zur Bahnhofstraße verlegt. Der Markt war trotz zeitweise wenig frühlingshaften Wetters gut besucht.
6 von 22
Der Frühlingsmarkt in Barnstorf stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der neu gestalteten Bahnhofstraße, die am Sonnabend offiziell von Bürgermeister Peter Luther freigegeben wurde. Die Barnstorfer Fördergemeinschaft hatte einen Teil des Marktes mit Autoschau zur Bahnhofstraße verlegt. Der Markt war trotz zeitweise wenig frühlingshaften Wetters gut besucht.
7 von 22
Der Frühlingsmarkt in Barnstorf stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der neu gestalteten Bahnhofstraße, die am Sonnabend offiziell von Bürgermeister Peter Luther freigegeben wurde. Die Barnstorfer Fördergemeinschaft hatte einen Teil des Marktes mit Autoschau zur Bahnhofstraße verlegt. Der Markt war trotz zeitweise wenig frühlingshaften Wetters gut besucht.
8 von 22
Der Frühlingsmarkt in Barnstorf stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der neu gestalteten Bahnhofstraße, die am Sonnabend offiziell von Bürgermeister Peter Luther freigegeben wurde. Die Barnstorfer Fördergemeinschaft hatte einen Teil des Marktes mit Autoschau zur Bahnhofstraße verlegt. Der Markt war trotz zeitweise wenig frühlingshaften Wetters gut besucht.
9 von 22
Der Frühlingsmarkt in Barnstorf stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der neu gestalteten Bahnhofstraße, die am Sonnabend offiziell von Bürgermeister Peter Luther freigegeben wurde. Die Barnstorfer Fördergemeinschaft hatte einen Teil des Marktes mit Autoschau zur Bahnhofstraße verlegt. Der Markt war trotz zeitweise wenig frühlingshaften Wetters gut besucht.
10 von 22
Der Frühlingsmarkt in Barnstorf stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der neu gestalteten Bahnhofstraße, die am Sonnabend offiziell von Bürgermeister Peter Luther freigegeben wurde. Die Barnstorfer Fördergemeinschaft hatte einen Teil des Marktes mit Autoschau zur Bahnhofstraße verlegt. Der Markt war trotz zeitweise wenig frühlingshaften Wetters gut besucht.
von 22

Der Frühlingsmarkt in Barnstorf stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der neu gestalteten Bahnhofstraße, die am Sonnabend offiziell von Bürgermeister Peter Luther freigegeben wurde. Die Barnstorfer Fördergemeinschaft hatte einen Teil des Marktes mit Autoschau zur Bahnhofstraße verlegt. Der Markt war trotz zeitweise wenig frühlingshaften Wetters gut besucht.

  • 0 Kommentare
  • 0 Google+
    schließen

Kommentare

Kommentar verfassen