Vom 19. bis 21. August erstmals im Müntepark

Stadtfest wechselt die Straßenseite

Hier, im Müntepark, soll das Stadtfest in wenigen Tagen über die Bühne gehen. Im Bild: Organisatoren und Hauptsponsoren (v.l.): Mark Kürble (Fördergemeinschafts-Vorsitzender), Viktor Löwen und Justin Worthy (beide Autohaus Klöker, Diepholz), Frauke Laging (Fördergemeinschaft), Bernd Öhlmann (Wirtschaftsförderer Diepholz), Waldemar Opalla (Geschäftsführer Stadtwerke) und Ralf Finke (Vorstandsvorsitzender Kreissparkasse). - Foto: Reckmann

Diepholz - Umzug auf die andere Straßenseite: Wer das Diepholzer Stadtfest vom 19. bis 21. August besuchen will, der sollte richtig „abbiegen“: Anstatt am Schlossturm geht das Fest gegenüber im Müntepark über die Bühne. Die Fördergemeinschaft Lebendiges Diepholz als Veranstalter geht damit neue Wege, zumal das bisherige Festgelände am Schloss wegen der Turmsanierung ohnehin nicht nutzbar ist.

Zum ersten Mal arbeitet die Fördergemeinschaft mit drei Hauptsponsoren zusammen, den Stadtwerken Huntetal, der Kreissparkasse Grafschaft Diepholz und dem Autohaus Klöker (vormals Autohaus Asbree), Diepholz, die jeweils die Möglichkeit haben, einen der drei Stadtfest-Tage zu präsentieren.

Fördergemeinschafts-Vorsitzender Mark Kürble freut sich über das Engagement und dankt den Sponsoren insgesamt: „Ohne diese Unterstützung von vielen Seiten könnten wir ein solches Fest nicht auf die Beine stellen.“

Die Fördergemeinschaft sei ein wichtiger Motor und Ideengeber, den man als heimisches Unternehmen unterstützen müsse, unterstrich Stadtwerke-Geschäftsführer Waldemar Opalla. „Und das machen wir gern.“

Die große Bühne wird in der Nähe der Tennisanlage aufgebaut. Der Platz vor der Bühne wird mit Platten ausgelegt. Etwas nördlich davon wird ein Weg angelegt mit Verzehr- und Getränkebuden sowie Aktionsständen. Fischbrötchen, Pizza, Nackensteak, Bier, Softdrinks, Wein und Cocktails – all das steht auf der Speisekarte beim Stadtfest.

Eröffnet wird das Stadtfest am Freitag, 19. August, um 18 Uhr. DJ Mister XXL (Frank Sander) bringt die Gäste dabei schon mal in Partylaune.

Ab 19.30 Uhr steht dann die „Original Blues Brothers Double Show” mit Live-Gesang und witzigen Showeinlagen auf dem Programm.

Ab 21 Uhr gehört die große Bühne der Band „Hit Radio Show“ mit ihrer „Greatest Stars Tour“. Neun Musiker bringen rund 200 Kostüme, Perücken und Accessoires mit und wollen mehr als 40 der größten Stars der Musikgeschichte hör- und erlebbar machen.

Am Samstag, 20. Juli, beginnt das Stadtfest wieder um 18 Uhr. Für ihren Auftritt ab 20.30 Uhr versprechen „Holy Moly“ Fetenrock pur, Spaß und gut arrangierte Live-Musik.

Etwa um Mitternacht gibt es eine musikalische „Unterbrechung“ der besonderen Art. Die aus dem TV bekannten Schlagerkünstler Rick Arena und Willi Wedel sollen mit ihren Songs zum Mitsingen Ballermann-Stimmung im Müntepark verbreiten.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der junge Leute: Das Diepholzer Kinderfest beginnt um 10 Uhr mit einem großen Familiengottesdienst Mit dabei sind die Kindertagesstätten St. Michaelis, Lappenberg und Friedrichstraße. Von 11 bis 18 Uhr dürfen die Kinder dann die größte Hüpfburg der Welt erobern. „Big Mama“, so heißt das Gerät, misst 40 mal 25 Meter Grundfläche – Platz genug also, um sich richtig auszutoben.

Außerdem gilt es, den „Wabbelberg“ zu erklimmen oder die Riesenrutsche hinuntersausen. „Viele Aktionen und Überraschungen warten auf die kleinen und großen Gäste“, verspricht Frauke Laging von der Fördergemeinschaft. 

sr

Mehr zum Thema:

Transporter der Zukunft: Mercedes Vision Van

Transporter der Zukunft: Mercedes Vision Van

Oktoberfest 2016: Die bisher schönsten Wiesn-Momente 

Oktoberfest 2016: Die bisher schönsten Wiesn-Momente 

Apple Watch Series 2 im Praxistest

Apple Watch Series 2 im Praxistest

Clinton hochzufrieden nach TV-Debatte

Clinton hochzufrieden nach TV-Debatte

Meistgelesene Artikel

66 Schüler durch Pfefferspray verletzt

66 Schüler durch Pfefferspray verletzt

Vier Schüler auf dem Schulweg verunglückt - zwei Schwerverletzte

Vier Schüler auf dem Schulweg verunglückt - zwei Schwerverletzte

Von Schwarme bis zum Polizeikommissariat in Leeste eskortiert

Von Schwarme bis zum Polizeikommissariat in Leeste eskortiert

Kommentare