Polizei ermittelt wegen Umweltverschmutzung

Ölsperre auf der Hunte

+
Die Gefahrgutstaffel Süd der Feuerwehr setzt an der Huntebrücke bei Falkenhardt eine Ölsperre.

Diepholz - Ein Ölteppich hat am Dienstagvormittag die Hunte in Diepholz verschmutzt. Nach ersten Erkenntnissen von Polizei und Feuerwehr gelangte eine unbekannte, ölhaltige Flüssigkeit über die Regenwasserkanalisation in das Gewässer.

Vom Diepholzer Wohngebiet Dustmühle am Erlenweg aus trieb die Substanz an der Oberfläche Richtung Norden. Die Gefahrgutstaffel Süd der Feuerwehr setzte am Einlauf sowie einige Kilometer weiter an der Huntebrücke bei Falkenhardt (Foto) eine Ölsperre. Die Ermittlungen der Polizei wegen der Umweltverschmutzung dauern an. 

ej

Mehr zum Thema:

Kramermarkt kurz vor Eröffnung

Kramermarkt kurz vor Eröffnung

Tote und zahlreiche Verletzte bei Zugunglück nahe New York

Tote und zahlreiche Verletzte bei Zugunglück nahe New York

Elektro-Auto von „übermorgen“: der Volkswagen I.D.

Elektro-Auto von „übermorgen“: der Volkswagen I.D.

Nienburger Kreisleistungspflügen

Nienburger Kreisleistungspflügen

Meistgelesene Artikel

Mordfall in sechs Stunden gelöst

Mordfall in sechs Stunden gelöst

Weil steht auf roten Streifen

Weil steht auf roten Streifen

„Der Herbst ist da“ in kurzen Hosen

„Der Herbst ist da“ in kurzen Hosen

Vier Schüler auf dem Schulweg verunglückt - zwei Schwerverletzte

Vier Schüler auf dem Schulweg verunglückt - zwei Schwerverletzte

Kommentare