Zeugen gesucht

Polizei fahndet mit Hubschrauber und Hunden nach Maskierten

Diepholz - Zwei unbekannte maskierte Täter wollten am Montagmorgen um 1.05 Uhr die Räder eines in der Wankelstraße in Diepholz abgestellten BMW abmontieren und anschließend entwenden. In der Nacht fahndete die Polizei mit Hunden und Hubschrauber.

Die Täter hatten nach Polizeiangaben den Wagen bereits auf Steinen aufgebockt. In dem Moment kam eine Streife vorbei und überraschte die Maskierten. Zwei Räder hatten sie bereits abmontiert, dann flüchteten sie in verschiedene Richtungen. Einer der Täter ist vermutlich in Richtung Straßenmeisterei und der andere nach Süden in Richtung Alte Moorstraße geflüchtet. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Polizeibeamten, Diensthunden und Hubschrauber verlief negativ. Zeugen, die die Täter vor, während oder nach der Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Diepholz unter 05441/9710 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Fast 10 000 Tote durch Moskaus Syrien-Einsatz

Fast 10 000 Tote durch Moskaus Syrien-Einsatz

Polizeidirektor versetzt Johann-Dieter Oldenburg in Ruhestand

Polizeidirektor versetzt Johann-Dieter Oldenburg in Ruhestand

Tag der offenen Tür in der Christian-Hülsmeyer-Schule

Tag der offenen Tür in der Christian-Hülsmeyer-Schule

Sponsorenlauf am Sottrumer Gymnasium 

Sponsorenlauf am Sottrumer Gymnasium 

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr befreit schwer verletzte Ehrenburgerin

Feuerwehr befreit schwer verletzte Ehrenburgerin

Zusammenstoß in Wagenfeld

Zusammenstoß in Wagenfeld

Angriff auf der Kuhweide - Landwirt hat Wolf in Verdacht

Angriff auf der Kuhweide - Landwirt hat Wolf in Verdacht

Unfall Donnerstagmittag auf der B 214

Unfall Donnerstagmittag auf der B 214

Kommentare