1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz

Buntes Europafest am Bahnhof Kirchweyhe

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Das ist eine der vielen Errungenschaften des Staatenverbundes, die Gerhard Thiel von der Europa-Union anspricht: Reisen ohne Grenzkontrolle. Deutlich wird dies beispielsweise auf Usedom am Ostseestrand. Urlauber können auf einem schönen Weg, der auf der Grenze zwischen Polen und Deutschland verläuft, zum Wasser laufen. ·
Das ist eine der vielen Errungenschaften des Staatenverbundes, die Gerhard Thiel von der Europa-Union anspricht: Reisen ohne Grenzkontrolle. Deutlich wird dies beispielsweise auf Usedom am Ostseestrand. Urlauber können auf einem schönen Weg, der auf der Grenze zwischen Polen und Deutschland verläuft, zum Wasser laufen. · © Foto: Sigi Schritt

Weyhe - Die Europa-Union im Kreisverband Diepholz veranstaltet am Sonnabend, 11. Mai, ab 13 Uhr am Kirchweyher Bahnhof ein buntes Familienfest mit einem Open-Air-Konzert.

Die parteiunabhängige Organisation will in einer Zeit, in der nationaler Egoismus erstarkt und die Vor- und Nachteile nationaler Volkswirtschaften abgewägt werden, ein klares Signal senden, sich für Europa zu bekennen, sagt deren Kreisverbandsvorsitzender Gerhard Thiel. Während seine Generation noch viele Schranken und Hindernisse kennengelernt habe, würden Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene vieles Dinge als Selbstverständlichkeit hinnehmen – beispielsweise Reisen ohne Grenzkontrollen, Freizügigkeit für alle Bürger, eine gemeinsame Währung und die Senkung der Telefongebühren bei Auslandsreisen. Das sind laut Thiel längst umgesetzte Forderungen der Europa-Union. Den ehemaligen Leiter der Kreisvolkshochschule ärgert es, dass eine Partei wie die „Alternative für Deutschland Errungenschaften aufs Spiel setzt“.

Europa lebt vom Engagement seiner Bürger, sagt Thiel. Sie könnten den Kurs mitbestimmen, wenn sie ihre Möglichkeiten wahrnehmen. Auf dem Fest haben Besucher Gelegenheit damit anzufangen. Sie können ihre Sorgen und Wünsche auf einer Bodenzeitung dokumentieren. Mit etwas Glück nehmen sie bei einem Puzzle und einem Quiz kleine Preise mit nach Hause.

Für den musikalischen Rahmen auf dem Bahnhofsvorplatz sorgt die Jazzband „School House Seven“.

Mit diesem Europafest möchte die Europa-Union an die Gründung der Europäischen Union erinnern. Das Fundament hat der französische Außenminister Robert Schuman am 9. Mai 1950 mit seinem Vorschlag gesetzt, die gesamte französisch-deutsche Kohle- und Stahlproduktion einer gemeinsamen Behörde zu unterstellen. Ein Film, der die Anstrengungen der Gründerväter Europas beschreibt, soll in Kirchweyhe gezeigt werden. Ein Zeitpunkt steht noch nicht fest. · sie

Auch interessant

Kommentare