Bürger können Briefwahl beantragen

Verzeichnis liegt diese Woche aus

Samtgemeinde - In knapp drei Wochen ist Wahltag: Am Sonntag, 11. September, entscheiden die Bürger der Samtgemeinde, welche Kommunalpolitiker in Zukunft ihre Interessen vertreten sollen. Sie setzen ihre Kreuze für die neuen Vertreter des Kreistags Diepholz sowie der Räte der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen und der Mitgliedsgemeinden. Der künftige Samtgemeinderat wird 32 Sitze haben. Insgesamt 64 Mandate sind für die vier Gemeinderäte zu vergeben, davon 25 für das Gremium des Fleckens Bruchhausen-Vilsen, der im November mit der Gemeinde Süstedt fusionieren wird.

Die Wahlleitung übernimmt Samtgemeindebürgermeister Bernd Bormann, sein Vertreter ist Ordnungsamtsleiter Volker Kammann. In den ehrenamtlichen Wahlvorständen wirken etwa 180 Einwohner mit.

Alle Wahlberechtigten sollten inzwischen – genauer gesagt bis Sonntag – ihre Wahlbenachrichtigungskarten erhalten haben. Wer bisher keine hat, meldet sich im Rathaus bei Martina Wicke, Telefon 04252/391210, oder Michael Blome, Telefon 04252/391333. Das Wählerverzeichnis kann noch bis zum 26. August im Rathaus eingesehen werden: heute von 8 bis 18 Uhr, morgen von 8 bis 12.30 Uhr, Donnerstag von 8 bis 16 Uhr sowie Freitag von 8 bis 12.30 Uhr. In dieser Zeit können die Bürger auch Anträge auf Berichtigungen stellen.

Wer sich zur Briefwahl entschließt, beantragt die Unterlagen mit seiner ausgefüllten Wahlbenachrichtigungskarte im Rathaus oder auf der Webseite der Samtgemeinde. In Zimmer 212 des Bürgerbüros sind die Papiere nicht nur abzuholen – es ist auch möglich, dort direkt seine Kreuze zu setzen. „Das ist der sicherste Weg, weil Briefwahlunterlagen auf dem Postweg verloren gehen können und grundsätzlich nicht ersetzt werden“, sagt Kammann.

Weitere Informationen und Musterstimmzettel sind im Internet zu finden. 

mah

www.bruchhausen-vilsen.de

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Späte Tore lassen Werder jubeln

Späte Tore lassen Werder jubeln

Eindrücke vom Oktoberfest: Blauer Himmel und gute Laune

Eindrücke vom Oktoberfest: Blauer Himmel und gute Laune

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Welt-Artenschutzkonferenz entscheidet über 500 Tierarten

Welt-Artenschutzkonferenz entscheidet über 500 Tierarten

Meistgelesene Artikel

Brandursache ist noch unklar

Brandursache ist noch unklar

Krisenzentrum in direkter Nachbarschaft zur Feuerwehr?

Krisenzentrum in direkter Nachbarschaft zur Feuerwehr?

„Normaler Verlauf“

„Normaler Verlauf“

Soldatenheim: Zukunft ist weiter offen

Soldatenheim: Zukunft ist weiter offen

Kommentare