Benefizkonzert am 20. Dezember

Band „medlz“ singt in der Vilser Kirche

+
Rotary-Präsident Paul Vollmer, Axel Hillmann von „Lebenswege begleiten“ und Vilsa-Geschäftsführer Henning Rodekohr (von links) zeigen das Plakat zum Benefizkonzert mit „medlz“. 

Br.-Vilsen - Von Karin Neukirchen-Stratmann. Zu einem vorweihnachtlichen Konzert der A-cappella-Popband „medlz“ laden der Rotary Club Bruchhausen-Vilsen, der Verein „Lebenswege begleiten“ und die Firma Vilsa-Brunnen ein. „Das ist genau die richtige Einstimmung auf Weihnachten, so kann die Zeit noch ein bisschen schöner werden“, meint Vilsa-Geschäftsführer Henning Rodekohr. Das Konzert mit dem Titel „Wenn es Winter wird“ beginnt am Dienstag, 20. Dezember, um 19.30 Uhr in der Vilser St.-Cyriakus-Kirche an der Brautstraße 7.

Schon einmal war „medlz“ in Bruchhausen-Vilsen zu Gast, nämlich bei einer Jubiläumsfeier von Vilsa. Henning Rodekohr war es, der den Kontakt herstellte. „Ich habe die vier Sängerinnen auch schon in ihrer Heimatstadt Dresden gehört.“ Die Kooperation mit dem Rotary Club Bruchhausen-Vilsen, in dem er selbst Mitglied ist, lobt Rodekohr: „Es ist eine tolle Partnerschaft, eine enge Zusammenarbeit, wenn es um den guten Zweck geht.“ Er freut sich auf die Benefizveranstaltung am 20. Dezember, auf „ein tolles Konzert“ und darauf, den Erlös zu spenden. Das durch den Eintritt eingenommene Geld geht komplett an „Lebenswege begleiten“. Den Erlös aus dem Verkauf von Brezeln, Glühwein und anderen Getränken bekommt der Rotary Club für seine Jugendarbeit, und auch die Vilser Kirchengemeinde soll finanziell bedacht werden.

Vor vier Jahren, blickt Rotary-Präsident Paul Vollmer zurück, gab es mit einem Auftritt der „Bremer Musical Company“ schon einmal ein Benefizkonzert seines Clubs in Bruchhausen-Vilsen. Vollmer ist sicher: „Das Konzert mit ,medlz‘ wird großartig. Immerhin gilt sie als die beste weibliche A-cappella-Popband Europas.“

Dass „Lebenswege begleiten“ dringend Spenden benötigt, verdeutlicht Vorstandsmitglied Axel Hillmann. Der Bruchhausen-Vilser Verein koordiniert die Flüchtlingshilfe in der Samtgemeinde und betreut zudem Jugendliche in schulischen und in Fragen der Lebensgestaltung. „Wir sind sehr froh, dass wir von der Partnerschaft zwischen Vilsa und Rotary profitieren dürfen“, sagt Hillmann. Mit der zu erwartenden Spende sollen keine speziellen Projekte finanziert werden. „Wir bekommen zwar viele öffentliche Zuschüsse, ein Viertel unserer Einnahmen stammt aber aus Privatspenden“, erklärt Hillmann. Die öffentlichen Zuschüsse enthielten, da immer auf ein Jahr befristet, einen Unsicherheitsfaktor. Mit den Konzerteinnahmen will der Verein „die Lücke schließen, die sich am Jahresende auftut“, sagt Hillmann. „Damit wir nicht mit roten Zahlen schließen müssen.“

Paul Vollmer lobt die Arbeit von „Lebenswege begleiten“ in der Flüchtlingshilfe. „Wir unterstützen das gerne“, sagt der Rotary-Präsident.

Die Vorbereitungen für das Benefizkonzert sind abgeschlossen, Plakate, Flyer und Karten gedruckt. Die Sängerinnen Sabine, Nelly, Maria und Silvana präsentieren in Bruchhausen-Vilsen ihr neues Album, das fünfte bisher, mit dem Titel „Wenn es Winter wird“. „Die Frauen kennen sich schon seit ihrer Kindheit, haben erst zusammen musiziert. Dann entdeckten sie ihren Spaß am A-capella-Gesang“, sagt Henning Rodekohr. Mehrfach hat „medlz“ Preise bekommen.

Eintrittskarten für das Konzert gibt‘s beim „TourismusService“, bei der Buchhandlung Meyer und bei der Volksbank in Vilsen. Ein normaler Sitzplatz kostet 25 Euro; für einen Sitzplatz, von dem aus man die Bühne nicht einsehen kann, sind 15 Euro zu zahlen. Bereits eine Stunde vor Beginn, also ab 18.30 Uhr, können die Gäste zur Kirche kommen. „Draußen werden kleine Zelte aufgebaut, und man kann sich etwas zu essen und zu trinken kaufen“, sagt Ilka Scholz, Trade Marketing Managerin bei Vilsa.

Lesen Sie auch: 

Rappelvolles Zelt bei Haendorfer Erntefest

Mehr zum Thema:

Wintersport in der Skihalle Neuss

Wintersport in der Skihalle Neuss

Ab in die Berge: Das sind die Trends beim Winterurlaub

Ab in die Berge: Das sind die Trends beim Winterurlaub

Was aktuelle Smartwatches wirklich können

Was aktuelle Smartwatches wirklich können

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Meistgelesene Artikel

Twistringer GUT zufrieden mit Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

Twistringer GUT zufrieden mit Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Auch Sitzen kann eine körperliche Belastung sein

Auch Sitzen kann eine körperliche Belastung sein

Sechs Meter hoher Gitterkubus an der Hunte

Sechs Meter hoher Gitterkubus an der Hunte

Kommentare