„Bremen Vier Comedy Club“ gastiert am 6. August in Bruchhausen-Vilsen

„Jetzt wird es lustig“

Jens Heinrich Claassen - Foto: Peter Vyge

Br.-Vilsen - Unter dem Motto „Jetzt wird es lustig“ gastiert der „Bremen Vier Comedy Club“ am Sonnabend, 6. August, auf dem Open-Air-Gelände (Am Gaswerk) in Bruchhausen-Vilsen. Unter freiem Himmel stehen ab 19.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) die Comedians Ole Lehmann, Ingmar Stadelmann, Jens Heinrich Claassen und „Knacki“ Deuser auf der Bühne.

Ole Lehmann

„Ole Lehmann ist der Meister der Gelassenheit unter den Comedians“, heißt es in einer Pressemitteilung der Agentur „Eventservice Sommer“, die die Veranstaltung organisiert. Weiter steht dort: „Manchmal wird diese Gelassenheit gestört. Meist, wenn Lehmann sich fragt: In was für einer Welt lebe ich eigentlich? Die Menschen schreien, wenn der Postmann zweimal klingelt und sind geizig, wenn sie ein elektronisches Gerät kaufen!“ Lehmann geht diesem modernen, unentspannten Konsumfehlverhalten auf den Grund. Mit seiner lustigen Sichtweise auf die Dinge kommt der 47-jährige Berliner schnell zu der Erkenntnis: So funktioniert das nicht! Er gibt seinem Publikum eine Anleitung für ein entspannteres Leben.

Ingmar Stadelmann

2014 war Ingmar Stadelmann der „FC Bayern“ der deutschen Comedy: Er gewann den „RTL Comedy Grand Prix“ und den „Deutschen Comedypreis“ in der Kategorie „Bester Newcomer“. An seinen Erfolg will der in Salzwedel (Sachsen-Anhalt) geborene Stadelmann nun mit seinem neuen Soloprogramm „#humorphob“ anknüpfen. Der 35-Jährige schafft es in seiner gewohnt bissigen Art, die Grenzen zwischen Kabarett und Comedy aufzulösen. Mal wundert er sich über alltägliche Beobachtungen beim Menschen, mal ist die aktuelle Politik sein Ziel. Ingmar Stadelmann nimmt in „#humorphob“ den Kampf gegen die Humorlosigkeit mit den ihm dafür zur Verfügung stehenden Waffen auf: der humoristischen Kalaschnikow, der Pointen-Geiselnahme und der Terror-Punchline.

Jens Heinrich Claassen ist ein Nerd. Nicht, weil es gerade cool ist, ein Nerd zu sein, sondern aus tiefstem Herzen. Dementsprechend schwer ist es für ihn, sich im Leben zurechtzufinden. Ein täglicher Kampf. Den Claassen aber aufnimmt. Und noch tapferer davon erzählt. Wieso er sich zum Beispiel mit Frauen beim ersten Date immer im Delfinarium trifft. Weshalb er maßgeblich an der Weiterentwicklung von Deodorants beteiligt ist. Warum er niemals sein Essen teilt. Claassen nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise in seine ganz eigene Welt, hängt aber niemandem dabei ab. Wenn Fragen offen bleiben, dann dürfen die gestellt werden. Und wenn man ein Thema vermisst, dann raus mit der Sprache: Claassen singt oder spricht über das, was dem Zuschauer gerade wichtig ist.

„Knacki“ Deuser

Bekannt geworden ist Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser durch sein Comedyformat „NightWash“ (WDR und ARD), das er zum Sprungbrett für eine ganze Generation deutscher Comedians aufgebaut hat. Er ist einer der kreativen Köpfe der deutschen Unterhaltungsszene. In seinen Shows und Vorträgen plädiert er für einen gelebten Perspektivwechsel. Es kann nicht sein, dass es wichtiger geworden ist, einen Flop zu vermeiden als einen Hit zu erstellen. Sein Credo lautet: Es findet sich immer eine Lösung. Wenn dich keiner singen lässt, gründe eine Band oder um es mit den Worten von Dichter Wilhelm Busch zu sagen: „Wo Sorgen sind, ist auch Likör.“ Mit enorm viel Wissen und Witz liefert Deuser Beispiele und Tipps wie man angstfreier, mutiger und erfolgreicher durch sein Leben und seine Projekte gehen kann.

Für Speisen und Getränke ist beim „Bremen Vier Comedy Club“ gesorgt. Karten gibt es für zehn Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühren in allen Geschäftsstellen der Mediengruppe Kreiszeitung, im „TourismusService“ Bruchhausen-Vilsen, bei Schreibwaren Worthmann sowie unter www.dasTickethaus.de und www.nordwest-ticket.de. Wer möchte, kann sich Plätze an Tischen unter Telefon 04252/9380202 reservieren.

Mehr zum Thema:

Van der Bellen gewinnt Präsidentschaftswahl in Österreich

Van der Bellen gewinnt Präsidentschaftswahl in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Meistgelesene Artikel

Fußgänger (45) stirbt nach Kollision mit einem Auto

Fußgänger (45) stirbt nach Kollision mit einem Auto

Leester Weihnachtsmarkt: Das gegenwärtige Ambiente ein letztes Mal genießen

Leester Weihnachtsmarkt: Das gegenwärtige Ambiente ein letztes Mal genießen

Norbert Warnke: Tausendsassa bei der Feuerwehr

Norbert Warnke: Tausendsassa bei der Feuerwehr

Emotionaler Abschied für Warnke

Emotionaler Abschied für Warnke

Kommentare