Wahl zur „Miss Brokser Heiratsmarkt“

Gesucht: Die Schönste

+
Die „Miss Brokser Heiratsmarkt 2015“: Jessica Niebuhr.

Br.-Vilsen - Wer ist die Schönste auf dem ganzen Brokser Heiratsmarkt? Diese Frage wird am Freitag, 26. August, beantwortet – bei der Wahl zur „Miss Brokser Heiratsmarkt 2016“ ab 20 Uhr im Musikladen-Zelt auf dem Marktplatz. „Gesucht wird nicht ein Topmodel, sondern eine Miss“, teilt die Veranstalterin, die „Miss Germany Corporation“ aus Oldenburg, mit – und erklärt den Unterschied: „Ein Model präsentiert die Kleidung eines Designers, spielt als Person keine Rolle und soll nicht vom Produkt ablenken. Eine Miss präsentiert sich mit Charme und Ausstrahlung selbst.“

Die Teilnehmerinnen präsentieren sich in drei Durchgängen. Zunächst geben sie dem Moderator in Abendmode ein Kurzinterview, bevor sie in Bademode auftreten. Die Siegerehrung folgt. Wer gewinnt, entscheidet eine Jury.

Die „Miss Brokser Markt“ qualifiziert sich für die „Miss Niedersachsen“-Wahl. Zudem bekommt sie eine Smartwatch, eine Powerbank, einen Selfi-Stick, ein Bleaching und eine professionelle Zahnreinigung sowie zwei Tageskarten für den Europa-Park in Rust.

Die Bewerberinnen müssen zwischen 16 und 28 Jahre alt, ledig und kinderlos sein sowie die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Sie dürfen keine Oben-ohne- oder Nacktaufnahmen gemacht haben. Anmeldungen bei der MGC-Miss Germany Corporation Klemmer GmbH & Co KG, Telefon 0441/8008640 oder E-Mail s.zimmermann@missgermany.de.

Mehr zum Thema:

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Nordwohlder Weihnachtsmarkt kommt gut an

Nordwohlder Weihnachtsmarkt kommt gut an

Maurer finden Schatz

Maurer finden Schatz

Zoff um Nikolaus-Aktion

Zoff um Nikolaus-Aktion

Pendelverkehr mit Schienenbus als Bürgerbahn?

Pendelverkehr mit Schienenbus als Bürgerbahn?

Kommentare