Ein Ziel: Die dörfliche Gemeinschaft pflegen

CDU: Sechs Kandidaten in Asendorf

Asendorf - Sie vertreten alle Ortsteile und agieren generationsübergreifend: die sechs CDU-Kandidaten, die sich bei der Kommunalwahl am 11. September um einen Sitz im Asendorfer Gemeinderat bewerben. „Die Ratspolitik der vergangenen Wahlperiode war erfolgreich und sollte fortgesetzt werden“, teilt die Partei mit.

In einer Pressemeldung formuliert die CDU ihre Ziele für die Zukunft: Die Gemeinde Asendorf müsse eigenständig bleiben. Die „Grundversorgung mit allen Gütern des täglichen Bedarfs und die Gesundheitsvorsorge“ seien zu erhalten. Eine hohe Priorität hätten zudem der Bau und die Unterhaltung der Straßen – die anstehende Flurbereinigung sei daher als Chance zu sehen.

Auch die Pflege der dörflichen Gemeinschaft mit ihren Vereinen und Nachbarschaften hat sich die CDU auf die Fahnen geschrieben: „Dazu zählt die Unterstützung der Jugendarbeit und des Jugendhauses. Die Integration neuer Mitbürger ist für uns selbstverständlich“, steht in der Pressenotiz.

Für wünschenswert halten die Christdemokraten außerdem den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs und den Bau von Radwegen. Weiter heißt es in der Pressemitteilung: „Grundlage sind eine florierende Landwirtschaft und gesunde Gewerbebetriebe. Diese gilt es, im Einklang mit Natur und Umwelt zu stärken.“

Die Liste der CDU in Asendorf:

1. Dr. Rudolf von Tiepermann

2. Heinfried Marks

3. Eyck Steimke

4. Carsten Steimke

5. Uwe Siemers

6. Leo Heckmann

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Nordwohlder Weihnachtsmarkt kommt gut an

Nordwohlder Weihnachtsmarkt kommt gut an

Maurer finden Schatz

Maurer finden Schatz

Zoff um Nikolaus-Aktion

Zoff um Nikolaus-Aktion

Pendelverkehr mit Schienenbus als Bürgerbahn?

Pendelverkehr mit Schienenbus als Bürgerbahn?

Kommentare