Wedehorner Karsten Block nimmt mit Goldilocks and the Nightingale CD auf

Die Soundsammler

Melanie Neuhöfer und Karsten Block wollen mit ihren Songs Geschichten erzählen.
+
Melanie Neuhöfer und Karsten Block wollen mit ihren Songs Geschichten erzählen.

Wedehorn - Von Maik Hanke. Es hat sofort Klick gemacht. Als das Bremer Duo Goldilocks and the Nightingale vor einigen Wochen beim Bassum Talk seine sanfte Musik anstimmte, war das Publikum von der ersten Sekunde an wie verzaubert. Nach dem Auftritt dann die Würdigung: Applaus, lobende Worte – und auf Anregung der Zuschauer ging ein Hut rum.

Goldilocks and the Nightingale – das sind Melanie Neuhöfer und der in Wedehorn verwurzelte Karsten Block. Jetzt nehmen die beiden in Blocks Übungsraum in Wedehorn ihre erste CD auf.

„Schon gestern“ sollte die CD eigentlich fertig sein, sagt Block. „Aber die letzten fünf Prozent sind die schwersten.“ Ein bisschen Arbeit kostet es noch, aber im Frühjahr soll die CD dann wirklich fertig sein.

Für ihre Platte haben die beiden in Bremen lebenden Musiker alle Instrumente, die sie für ihre zehn Lieder brauchen, einzeln eingespielt. Block und Neuhöfer setzen noch auf analoge Musik von richtigen Instrumenten.

Block selbst bezeichnet sich als „Soundsammler“. Wenn er einen besonderen Klang hört und damit arbeiten will, „dann muss ich mir das Instrument kaufen“. Mittlerweile hat er sich eine beachtliche Sammlung von Instrumenten zugelegt, darunter alleine sechs Orgeln. „Die haben jede für sich einen unterschiedlichen Sound“, sagt der 32-Jährige. Ein bestimmtes Lieblingsstück hat er nicht. Es sind alles Lieblingsstücke.

Mit Musik angefangen hat Block mit zwölf Jahren, als er Schlagzeugunterricht nahm. Dann kamen Gitarre und Keyboard hinzu. Seit einer Weile nimmt er auch Gesangsunterricht – bei Melanie Neuhöfer. Heute ist er ein „Allroundtalent“, sagt seine Musik-Partnerin.

Neuhöfer (34) ist diplomierte Gesangspädagogin, hat klassischen Gesang studiert. In der Klassik habe sie sich allerdings nicht wohlgefühlt. „Im Herzen wollte ich immer was anderes machen.“

Goldilocks and the Nightingale ist eigentlich ihr Projekt. Das hat sie schon vor einigen Jahren ins Leben gerufen. Sie hat sich auch den Namen ausgedacht. Ihr Vater und ihr Opa hätten ihr früher Spitznamen wie „Goldie“ oder „Goldkind“ verpasst, sagt Neuhöfer. Und sie erinnerte sich an das Märchen „Goldilocks and the three Bears“. Das griff sie auf. Dem Namen wollte sie noch eine musikalische Note geben. Also flogen die Bären raus, die Nachtigall kam rein. „Das klingt ein bisschen poetisch und märchenhaft“, findet Neuhöfer.

Als sie 2014 gefragt wurde, ob sie bei der Veranstaltung „Philosophie und Musik“ im Bremer Lagerhaus auftreten wollte, brauchte sie einen Partner. Und fragte ihren Gesangsschüler Karsten Block. Es lief gut, und seitdem sind einige Auftritte dazugekommen, manche öffentlich, manche in privatem Rahmen, die meisten in Bremen.

Ihre Musik ordnet sich irgendwo zwischen Folk, Singer-Songwriter und Pop ein. In den Songs geht es meist um Liebe „in allen Farben und Formen“, sagen die Musiker, auch um Freundschaft, Lebensgefühl und Natur. Sie wollen Geschichten erzählen und geben ihren Texten viel Raum. Neuhöfers Hang zur Melancholie gleicht Block mit fröhlicheren Stücken aus.

Die einzelnen Tonspuren für die CD sind mittlerweile aufgenommen, jetzt muss das Ganze noch gemixt werden. Und das Artwork fehlt noch. Auch das macht Karsten Block. Für den gelernten Mediengestalter kein Problem, mag man meinen. „Aber es ist schwer, wenn man was für sich selbst macht“, sagt er. „Es soll natürlich für uns perfekt werden.“

Wenn Goldilocks and the Nightingale das nächste Mal nach Bassum kommen, können sie ihren Zuschauern nach dem Auftritt gleich eine CD anbieten.

goldilocksandthenightingale@googlemail.com

Mehr zum Thema:

Bilder: Das ist der DFB-Kader für die Fußball-EM 2016

Bilder: Das ist der DFB-Kader für die Fußball-EM 2016

Neuseeländer tätowiert Kinder mit seiner Airbrush-Pistole

Neuseeländer tätowiert Kinder mit seiner Airbrush-Pistole

Nach Verwüstungen im Süden wüten weitere Unwetter

Nach Verwüstungen im Süden wüten weitere Unwetter

Strategen, Schildkröten und ein Roboter

Strategen, Schildkröten und ein Roboter

Meistgelesene Artikel

Bernd I. vollendet den „Doppelschlag“

Bernd I. vollendet den „Doppelschlag“

Was für ein Piazzetta-Samstag!

Was für ein Piazzetta-Samstag!

Lkw-Unfall: B6 nach Sperrung wieder frei

Lkw-Unfall: B6 nach Sperrung wieder frei

Kommentare