Stichverletzung: Polizei sucht Zeugen

29-Jähriger im Zug bei Bassum mit Messer attackiert

Messer Angriff Bassum Zug
+
Mit diesem Klappmesser wurde der 29-Jährige verletzt.

Bassum - Ein 29-jähriger Mann wurde heute Morgen in einem Regionalexpress kurz vor dem Bassumer Bahnhof mit einem Klappmesser attackiert und erlitt eine Stichverletzung in der Brust. Ein 69-Jähriger aus Freistatt steht unter dringendem Tatverdacht, den Mann verletzt und ihn anschließend im Zug verfolgt zu haben.

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Angriff gegen 11.30 Uhr im RE 14056 auf der Fahrt von Osnabrück kurz vor dem Bahnhof Bassum. Dort flüchtete der verletzte 29-Jährige dann aus dem Zug. Ersten Ermittlungen zufolge trat der Angreifer grundlos an den jungen Mann heran und stach sofort zu. Das Opfer erlitt eine zirka einen Zentimeter tiefe Stichverletzung in der Brust, Lebensgefahr bestehe nicht.

Nach Schilderungen der Polizei sahen mehrere Fahrgäste den Tatverdächtigen mit dem Messer durch den Zug laufen und brachten sich in anderen Waggons in Sicherheit. Couragierte Männer forderten ihn auf, das Klappmesser abzulegen. Ein Bundespolizist, der auf dem Weg zum Dienst war, nahm den Angreifer fest. Der 69-Jährige leistete keinen körperlichen Widerstand, drohte jedoch damit, den Beamten umzubringen. In Bremen wurde er auf die Wache gebracht. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Andere Fahrgäste scheinen nicht unmittelbar bedroht worden zu sein.

Der Atemalkoholwert des Tatverdächtigen betrug 2,04 Promille. Eine Psychose könnte nach Polizeiangaben Grund für den spontanen Angriff sein. Für sein irrationales Verhalten spreche die Zerstörung einer Zugscheibe, die er nach der Tat mit einem Nothammer einschlug. Der Mann sei nicht vernehmungsfähig. Er werde ärztlich untersucht und voraussichtlich in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert.

Die Bundespolizeiinspektion Bremen bittet um weitere Zeugenhinweise, insbesondere zum Angriff auf den 29-Jährigen, unter Telefon 0421/162995

Mehr zum Thema:

TSV Westen: Eröffnung des Jugendparcours

TSV Westen: Eröffnung des Jugendparcours

Streit um Videospiel löst Großeinsatz der Polizei aus

Streit um Videospiel löst Großeinsatz der Polizei aus

Internationales Poloturnier in Appel

Internationales Poloturnier in Appel

Ford Ka: Vor 20 Jahren eine kleine Sensation  

Ford Ka: Vor 20 Jahren eine kleine Sensation  

Meistgelesene Artikel

Brand des Kuhstalls: Ursache weiter unbekannt

Brand des Kuhstalls: Ursache weiter unbekannt

Die Dominos locken die Gäste an

Die Dominos locken die Gäste an

Lokale Top-News direkt aufs Handy

Lokale Top-News direkt aufs Handy

Eine Willkommenskultur wie ein Jackpot

Eine Willkommenskultur wie ein Jackpot

Kommentare