Mit gestohlenem Fahrzeug und ohne Führerschein

40-Jähriger verursacht unter Drogen Unfall und flüchtet

Bassum - Unter Drogen, gestohlener Transporter, kein Führerschein - ein Autofahrer verursachte am Sonntag einen Unfall und floh dann von der Unfallstelle, teilte die Polizei mit. Die Beamten konnten ihn fassen.

Der 40-jährige Fahrer eines Fiat Ducato fuhr gegen 11.30 Uhr auf den Opel eines 48-Jährigen auf. Dadurch überschlug sich der Opel, wurde von der Fahrbahn geschleudert und blieb auf einem Feld liegen. Der Verursacher flüchtete mit seinem beschädigten Transporter, wurde auf der B 51 von Polizeibeamten gesehen und konnte kurz vor Bassum angehalten werden.

Laut Polizei scheint der 40-Jährige Drogen genommen zu haben, weshalb ihm Blut entnommen wurde. Zudem hat er keinen Führerscheins und der Transporter ist möglicherweise gestohlen.

Die Polizei nahm den Mann ohne festen Wohnsitz in Gewahrsam. Der Opel-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden liegt bei circa 4.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

220 Kinder entdecken den Wald

220 Kinder entdecken den Wald

Raketenstart in Rotenburg

Raketenstart in Rotenburg

Shimon Peres tot, Bilder aus dem Leben des Friedensnobelpreisträgers

Shimon Peres tot, Bilder aus dem Leben des Friedensnobelpreisträgers

Transporter der Zukunft: Mercedes Vision Van

Transporter der Zukunft: Mercedes Vision Van

Meistgelesene Artikel

Von Schwarme bis zum Polizeikommissariat in Leeste eskortiert

Von Schwarme bis zum Polizeikommissariat in Leeste eskortiert

Premiere „im Großen und Ganzen ein Erfolg“

Premiere „im Großen und Ganzen ein Erfolg“

Kommentare