Vogelgrippe macht Züchtern Strich durch die Rechnung 

Keine Geflügelschau am Totensonntag in Barnstorf

Barnstorf - Von Thomas Speckmann. Totensonntag ist Geflügelschau. Das hat Tradition in Barnstorf. Doch in diesem Jahr gucken die heimischen Züchter und potenziellen Besucher in die Röhre. Die für das kommende Wochenende geplante Ausstellung fällt wegen der landesweiten Gefahr der Vogelgrippe ins Wasser. Eine Ersatzveranstaltung gibt es nicht.

„Da können wir nichts machen“, zuckt Horst Meyer machtlos mit den Schultern. Der Vorsitzende des Vereins zur Hebung der Geflügelzucht zu Barnstorf und Umgebung hätte die traditionelle Ausstellung gerne durchgezogen. Doch er und seine Mitstreiter müssen sich natürlich der Aufstellungspflicht im Landkreis Diepholz beugen. Nach dem Eingang der Mitteilung des Landesverbands Hannoverscher Rassegeflügelzüchter hätten sie noch versucht, beim Veterinäramt auf eine Ausnahme hinzuwirken, aber dieser Versuch sei zwecklos gewesen, berichtet Meyer im Gespräch mit unserer Zeitung.

Am vergangenen Wochenende war der heimische Verein noch mit vier Züchtern bei der Kreisverbandsschau in der Twistringer Schützenhalle vertreten. Da hatten die Veranstalter noch Glück mit ihrem Termin. Am Sonntag trat das Aufstellungsgebot in Kraft und machte damit den Plänen der Barnstorfer einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Den Verantwortlichen blieb nichts anderes übrig, als den bereits angemeldeten Ausstellern aus dem Landkreis Diepholz und den Nachbarkreisen eine Absage zu erteilen.

Vorsitzender Horst Meyer, Schiftführer Rüdiger Wunderatsch und Ehrenvorsitzender Werner Dehmel setzten sich ans Telefon und riefen insgesamt 30 Züchter an. Sie hätten insgesamt 310 Hühner, Zwerghühner und Tauben bei der zweitägigen Schau im großen Saal von „Schröders“ präsentiert. Vier Preisrichter sollten das Federvieh am kommenden Sonnabend unter die Lupe nehmen sollen. Ihnen wurde ebenfalls kurzfristig abgesagt. Die Aussteller hätten Verständnis gezeigt und schon aus den Medien erfahren, welche Auswirkungen die Vogelgrippe-Gefahr für Märkte und Ausstellungen haben könnte, berichtete der Vorsitzende.

Nicht die erste Absage

Meyer selbst hätte gerne eine Auswahl seiner mehrfach preisgekrönten Araucanas zur Schau gestellt. Doch statt vor interessierten Publikum in den Käfigen zu glänzen, bleiben die Hühner nun zuhause und verschwinden wegen des kreisweiten Aufstellungsverbotes im Stall. „Die Tiere wären sonst den ganzen Winter draußen geblieben“, erklärte der Züchter aus Ridderade.

Es ist nicht das erste Mal, dass Meyer und Co. auf ein solches Verbot reagieren müssen. Im Jahr 2005 gab es eine vergleichbare Situation. Damals kam die Vogelgrippe den Züchtern ebenfalls in die Quere, so dass die heimische Rassegeflügelschau abgesagt werden musste. „Die eigene Ausstellung ist immer noch das Highlight. Dafür hat man ein Jahr gearbeitet“, erläutert der Vorsitzende den besonderen Stellenwert.

Vorbereitungen waren fast abgeschlossen

Besonders bitter ist für die Beteiligten, dass die Vorbereitungen für die 81. Schau fast abgeschlossen waren. Der Entwurf für den umfangreichen Ausstellungskatalog war fertig, Helfer für den Auf- und Abbau eingeteilt und auch ein kleines Rahmenprogramm für die Veranstaltung geplant. Am Freitag hätten die Käfige im reservierten Saal aufgestellt werden sollen. Einen Großteil der Ausstattung hatte der Verein in diesem Jahr erneuert, nachdem ein Brand im Dezember vergangenen Jahres das Lager zerstört hatte. Insofern dürfte die Absage der mit großem Fleiß vorbereiteten Ausstellung doppelt schmerzen.

Ein Ersatztermin werde nicht in Betracht gezogen, teilen die Organisatoren. Sie hoffen, dass im nächsten Jahr wieder eine Ausstellung stattfinden kann. Das kommende Wochenende wollen sich die Mitglieder – wenn auch ohne Tiere – aber nicht nehmen lassen. Am Samstagabend treffen sich die heimischen Züchter nebst Partner zum gemütlichen Beisammensein in ihrem Vereinslokal.

Lesen Sie auch

Vogelgrippe-Gefahr: Stallpflicht wird ausgeweitet

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Kreuzfahrt über Weihnachten und Silvester

Kreuzfahrt über Weihnachten und Silvester

Wie werde ich Musikfachhändler?

Wie werde ich Musikfachhändler?

Lohnt ein Neujahrstrip nach Dubai?

Lohnt ein Neujahrstrip nach Dubai?

Van der Bellen gewinnt Präsidentschaftswahl in Österreich

Van der Bellen gewinnt Präsidentschaftswahl in Österreich

Meistgelesene Artikel

Norbert Warnke: Tausendsassa bei der Feuerwehr

Norbert Warnke: Tausendsassa bei der Feuerwehr

Weihnachtliches Budendorf lockt rund um die Kirche

Weihnachtliches Budendorf lockt rund um die Kirche

Kinder-„Dingsda“ zur Eröffnung

Kinder-„Dingsda“ zur Eröffnung

Polizei Syke schnappt Postdieb

Polizei Syke schnappt Postdieb

Kommentare