Landwirte verteilen Sachbücher für Kinder 

Alternative zum Besuch auf dem Bauernhof

Stellvertretend für alle Kinder der Grundschule Barnstorf-Drentwede nahm die Klasse 4c die Bücherspende „Wir Kinder vom Hof“ von Landvolk-Vertreterin Marita Eschenhorst entgegen.

Barnstorf - Landwirtschaft wird in vielen Lesebüchern immer noch in äußerst romantischen Zügen dargestellt. Als idyllischer Bauernhof mit zwei Kühen, vier Schweinen, acht Schafen und Hahn auf dem Mist. Um einem solchen Bild entgegenzuwirken und Kindern einen realistischen Blick auf die heutige Landwirtschaft zu ermöglichen, verteilen die Landwirte des Landvolk-Kreisverbandes Grafschaft Diepholz in den nächsten Wochen insgesamt 50 Sachbücher an die Grundschulen im Süden des Landkreises Diepholz. Die ersten Exemplare sind in der Samtgemeinde Barnstorf verteilt worden.

„Das Buch ersetzt zwar nicht den Besuch auf einem echten Bauernhof, ist aber eine gute Alternative, um den Sachkundeunterricht zum Thema Landwirtschaft und Ernährung in der Schule spannend und erlebnisreich zu gestalten“, erläutert Marita Eschenhorst, Vorstandsmitglied des Kreisverbands, bei der Buchübergabe in der Grundschule Barnstorf-Drentwede.

Wie Tiere gehalten, Pflanzen und Früchte angebaut werden, bekämen viele Kinder in ihrem Alltag oft nicht mehr mit. Neben dem Besuch auf einem Bauernhof sei es daher wichtig, bereits im Grundschulalter reales Wissen zu vermitteln, ergänzt Eschenhorst.

In dem Sachbilderbuch „Wir Kinder vom Hof“ nehmen die beiden Freunde Luisa und Fritz interessierte Altersgenossen zwischen fünf und neun Jahren mit auf ihre Bauernhöfe und zeigen in übersichtlichen Kapiteln mit vielen bunten Fotos, erklärenden Illustrationen und kurzen, informativen Texten, wie sie dort mit ihren Familien leben, welche Arbeiten auf ihrem Hof anfallen und was es alles zu entdecken gibt. Die Kinder gucken in Ställe, sind bei der Getreideernte dabei, lesen die Spuren wilder Tiere rund um den Hof und noch vieles mehr.

In der Samtgemeinde Barnstorf dürfen sich neben der Grundschule Barnstorf-Drentwede natürlich auch die Grundschulen in Eydelstedt und Drebber über jeweils zwei Ausgaben von „Wir Kinder vom Hof“ für ihre Schulbibliotheken freuen. In Eydelstedt hat Doris Egelriede vom ortsansässigen Milchviehbetrieb Egelriede die Buchübergabe übernommen, in Drebber kümmert sich Landwirt und Landvolk-Vorsitzender Theo Runge um die Verteilung.

Mehr zum Thema:

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Mitmachtag der Kita Dörverden

Mitmachtag der Kita Dörverden

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Meistgelesene Artikel

Kinder-„Dingsda“ zur Eröffnung

Kinder-„Dingsda“ zur Eröffnung

Wiedersehensfeier: Ehemalige Kollegen treffen sich 

Wiedersehensfeier: Ehemalige Kollegen treffen sich 

Polizei Syke schnappt Postdieb

Polizei Syke schnappt Postdieb

Schüler sammeln 4 100 Euro für gute Zwecke

Schüler sammeln 4 100 Euro für gute Zwecke

Kommentare