Vanessa Mai in der Glocke

Auf Tuchfühlung mit den Fans

+
Vanessa Mai hat ihre Fans und das Bremer Publikum in der Glocke mit einem fröhlichen und frischen Auftritt begeistert.

Bremen - Von Martin Kowalewski. „Für Dich“ ist die erste Tour der 24 Jahre alten Vanessa Mai. Mit ihrer natürlichen Art, ihrer reizenden Stimme und lockerem Tanz kommt sie auch bei jungen Leuten an und landet so auch oft auf den Plattentellern der DJs. Der junge Schlagerstar hat am Sonnabend für grandiose Stimmung und einen mit mehr als 1 000 Besuchern nahezu ausverkauften Saal in der Glocke gesorgt.

Das Publikum ist bunt gemischt mit Gästen zwischen Grundschul- und Seniorenalter. Besonders beeindruckend ist aber die hohe Zahl von jugendlichen Fans. Die 17-jährige Lina Schulenberg macht keinen Hehl daraus, dass sie Schlager mag. Die Schülerin aus Neerstedt bei Wildeshausen freut sich besonders auf den Song „Meilenweit“. „Ich mag alles aus der Richtung. Besonders auch von Helene Fischer“, sagt sie. Sie singt selber in einer A-Capella-Band, allerdings mehr Oldies. Sie sei allerdings der einzige Schlagerfan in ihrer Klasse. Das ist auch bei der 13-jährigen Celine Lindemann so. „Ich fand Vanessa bei „Deutschland sucht den Superstar“ so toll“, sagt sie.

Ein lautes Raunen geht durch den Saal, als es dunkel wird und rote Scheinwerfer auf die Bühne und in das Publikum strahlen. Ein lautes Grollen ertönt, langsam wird es zu einer Art elektrischem Summen und dann zu einem tiefen Puls. Das Publikum klatscht begeistert mit. Vanessa Mai erscheint auf einer großen Leinwand hinter einem dreistöckigen Gerüst. „Mein Herz schlägt…“ sagen ihre in Naheinstellung aufgenommenen Lippen. Ein leichtes Kreischen ist in der folgenden langen Pause aus dem Publikum zu hören. „…  Schlager!“ endet der Satz.

Die zweiköpfige Band legt los. Kurz danach erscheint Vanessa Mai auf dem Gerüst. Siezeigt sich als junger, natürlicher und einfach sympathischer Star. „Es ist so schön, mehr als 1 000 Menschen in diesem Saal“, ruft sie begeistert in das Publikum. „Das ist meine erste Tour. Wir hatten ein paar Tage Pause. Das ist jetzt wieder der erste Auftritt danach. Da ist man doch wieder etwas nervös.“ Doch sie hat eigentlich keinen Grund, nervös zu sein, denn ihre Show bringt die Stimmung zum Kochen. Besonders bei den Hits wie „Wolke 7“, „Ich sterb‘ für Dich“ oder „Meilenweit“ klatscht und singt das Publikum. Immer wieder stehen die Menschen von ihren Stühlen auf.

Etwas später ruft Mai die zwölfjährige Lisa aus der Sitzreihe 17 nach vorne. Sie bringt gleich ihre kleine Freundin mit auf die Bühne. Auch sie heißt Vanessa. Mai muss kurz lachen. „Deine Tante hat mir eine E-Mail geschrieben. Du wolltest gern ein Foto mit mir.“ Das wird kurz danach gemacht, zu dritt. „Oh, die Haare werden gerichtet. Das geht ja schon früh los“, sagt Mai schmunzelnd. „Mögt ihr es, wenn getanzt wird?“ fragt sie danach. „Geht so“, antwortet Lisa trocken. „Uff“, sagt Mai und muss kurz lachen. „Magst Du nicht, wenn ich tanze?“ Da lächelt auch Lisa. „Doch!“ sagt sie.

Vanessa Mai singt in der Bremer Glocke

Kurz vor Ende des Konzerts kommt Mai von der Bühne, während die Musiker ein langes Intro zu dem Nena-Song „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ spielt. „Leute in den hinteren Reihen, holt eure Handys raus. Jetzt machen wir ein paar Fotos“, ruft die zierliche Mai ins Mikro, saust durch den Saal und lässt sich mit ihren Fans fotografieren.

Nach dem Konzert hält der Applaus lange an. Die Gäste sind sichtlich begeistert. „Vanessa Mai ist einfach sehr sympathisch“, sagt Beate McIntire. Auch ihr Mann Lonnie ist beeindruckt. „Für ihre 24 Jahre heizt sie den Leuten mächtig ein“, sagt er.

Mehr zum Thema:

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Klaus Allofs' Erfolge

Klaus Allofs' Erfolge

Meistgelesene Artikel

Großbrand zerstört Gebäude vollständig

Großbrand zerstört Gebäude vollständig

Weltkriegsbombe in Bremen entschärft

Weltkriegsbombe in Bremen entschärft

Sparkasse Am Brill: Käufer gesucht

Sparkasse Am Brill: Käufer gesucht

Mordprozess gegen 24-Jährigen: Aus dem Leben geprügelt

Mordprozess gegen 24-Jährigen: Aus dem Leben geprügelt

Kommentare