Spionage: MEK fasst Pakistaner

    • aHR0cDovL3d3dy5rcmVpc3plaXR1bmcuZGUvbG9rYWxlcy9icmVtZW4vc3Bpb25hZ2UtZmFzc3QtcGFraXN0YW5lci0yODI2ODIwLmh0bWw=2826820Spionage: MEK fasst Pakistaner0true
    • 30.03.13
    • Bremen
    • 1
    • Drucken

Spionage: MEK fasst Pakistaner

    • recommendbutton_count100
    • 0

Bremen - Beamte des Bremer Landeskriminalamts haben einen 28-jährigen Mann aus Pakistan festgenommen. Das bestätigte ein Sprecher des Generalbundesanwalts beim Bundesgerichtshof. Der Verdächtige sitzt in Untersuchungshaft.

Er soll in der Forschungsabteilung eines Bremer Unternehmens geheime Studien über Steuerung und Navigation von Drohnen beschafft haben. Das zumindest berichtet das Magazin „Focus“. Eine Sprecherin der Polizei bestätigte auf Nachfrage die Festnahme des Mannes, weitere Einzelheiten nannte sie wegen der Zuständigkeit der Generalbundesanwaltschaft nicht.

Nach einer Mitteilung der Behörde besteht gegen den Beschuldigten spätestens seit Ende Oktober der dringende Tatverdacht der geheimdienstlichen Tätigkeit, in diesem Fall für den pakistanischen Geheimdienst. Der junge Mann war den Angaben zufolge wissenschaftliche Hilfskraft in einer Forschungseinrichtung. Laut „Focus“ wurde er von einem Mobilen Einsatzkommando (MEK) der Bremer Polizei festgenommen. In der Unterkunft des Mannes habe der Staatsschutz umfangreiches Beweismaterial sichergestellt, hieß es.

Das Hightech-Unternehmen erforscht den Angaben zufolge israelische Überwachungsdrohnen, also unbemannte kleine Flugzeuge, die von der Bundeswehr in Afghanistan eingesetzt werden. Verwandte des Verdächtigen arbeiten angeblich für das Militär und den Geheimdienst Pakistans. Aufgeflogen war der Mann durch einen leitenden Mitarbeiter der Firma, der früher beim Militärischen Abschirmdienst gewesen sein soll; ihm war das große Interesse des Mannes an Drohnen verdächtig. · sk

zurück zur Übersicht: Bremen

Kommentare

  • Neueste Kommentare
  • Beliebteste Kommentare
butzemann bernd02.04.2013, 10:12
(1)(0)

ist das nicht Rassismus?

da werden die Grünen aber protestieren

Alle Kommentare anzeigen

Die neuestenFotostrecken

Heftige Straßenschlachten in Rio de Janeiro

    • aHR0cDovL3d3dy5rcmVpc3plaXR1bmcuZGUvbmFjaHJpY2h0ZW4vd2VsdC9oZWZ0aWdlLXN0cmFzc2Vuc2NobGFjaHRlbi1qYW5laXJvLXpyLTM1MDA0MzUuaHRtbA==3500435Heftige Straßenschlachten in Rio de Janeiro0true
    • 23.04.14
    • Welt
weitere Fotostrecken:

978. Freimarktin Bremen

Das größte Volksfest Norddeutschlands lockt vom 18.10. bis zum 3.11. wieder rund vier Millionen Besucher auf die Bürgerweide.

Meist gelesene Artikel

  • Heute
  • 7 Tage
  • 30 Tage
  • Themen

Pitbull-Räuber überfällt Tankstelle zweimal innerhalb von zehn Tagen

Bremen - Ein mit einem schwarzen Kapuzenpullover bekleideter Räuber hat in den letzten zehn Tagen gleich zwei Mal eine Tankstelle in der Utbremer Straße im Stadtteil Walle überfallen.Mehr...

Frau stirbt bei Wohnungsbrand in Bremen-Nord

Bremen - Eine ältere Frau ist am Mittwochmorgen bei einem Feuer in einer Wohnung im Norden Bremens ums Leben gekommen. Aus bislang unbekannter Ursache brannte ein Pflegebett in einem Zimmer des mehrstöckigen Wohngebäudes, wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilte.Mehr...

Formaldehyd ausgelaufen: Bremer Feuerwehr im Großeinsatz

Bremen - Die Bremer Feuerwehr ist zu einem Großeinsatz in den Hafen ausgerückt, weil dort 1000 Liter Formaldehyd ausgelaufen sind. Ein Behälter mit der Chemikalie sei am Mittwoch in einem Gebäude geplatzt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.Mehr...

Werder Bremen

Infos und aktuelle Nachrichten über Werder Bremen. Lesen Sie alles über den norddeutschen Top-Verein.weiter....

Kontakt

Redaktion Bremen

Schlachte 2
28195 Bremen
Telefon 0421 / 33977-13
Telefax 0421 / 33977-17
redaktion.bremen@kreiszeitung.de

Artikel lizenziert durch © kreiszeitung
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.kreiszeitung.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.