Am Sonntag wird die Innenstadt zur Veranstaltungsarena / Offene Geschäfte, Wallfest und Spaß an der Schlachte

Shoppen, flanieren, ausspannen und spielen

Zum Piraten werden – beim Familienfest an der Schlachte kein Problem. Aber am Sonntag ist in der City noch mehr los: Die Geschäfte öffnen ihre Türen, das Wallfest findet statt. - Foto: City-Initiative

Bremen - Vergnügungssüchtige und Shopping-Begeisterte sind am Sonntag, 12 Juni, in Bremen genau richtig. An dem Tag reiht sich Veranstaltung an Veranstaltung: Neben dem großen Straßenzirkusfestival „La Strada“ finden der verkaufsoffene Sonntag, das Wallfest und das Familienfest an der Schlachte statt. Tausende von Menschen dürften die Stadt bevölkern.

Die Besucher erwartet ein volles Programm in der Innenstadt. Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Einzelhändler in der City, im Viertel und am Wall ihre Türen. Da gibt es reichlich Gelegenheit, sich für den nahenden Sommerurlaub neu auszustatten.

In der Lloyd-Passage ist für alle jungen Fußballkünstler bis zwölf Jahre eine Torwand aufgebaut. Die Anlieger vom Ansgarikirchhof laden ab 14 Uhr zum „Früh-Shoppen“ ein. Bis 16 Uhr spielt auf der Bühne zwischen den City-Gärten die Band „Sax & Friends“.

Bummeln, Swingmusik lauschen, ein Glas Wein mit Blick ins Grüne genießen – beim Wallfest von 13 bis 18 Uhr verwandelt sich die Straße an den Wallanlagen in eine bunte Bummelmeile mit Familienprogramm. Der Wall wird vom Herdentor bis zur Bischofsnadel für den Verkehr gesperrt, damit die Besucher in Ruhe flanieren können. Auf zwei Bühnen wird ein Musikprogramm mit der Band „Stereobox“ und dem Bremer Trio „Triplepack“ geboten. Ein Friseur zeigt bei einer Haarmodeschau unter freiem Himmel die neuesten Trends. Phantasievolle Stelzenläufer, eine Hüpfburg und vieles mehr runden das Wallfest ab. In den Außenbereichen der Wall-Gastronomien und an zusätzlichen Stehtischen und Ständen gibt es unter anderem Flammkuchen, Bratwurst und Crêpes.

Zu einem Cocktailkurs, der ebenfalls draußen stattfindet, können sich Interessierte bei der „Lemon Lounge Bar“ anmelden. Zum Ausspannen laden Liegestühle ein, die in der Bummelmeile und im Grünzug der Wallanlagen aufstellt werden. Und natürlich haben auch am Wall die Einzelhändler geöffnet.

Weiter geht’s zur Schlachte. Hier findet das sechste Familienfest statt. Los geht es am Sonntag um 11 Uhr. Vom Martinianleger bis zur Jugendherberge an der Weser warten fast 40 Spielstationen und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm auf die kleinen und großen Besucher. Wer gerne mal Matrose sein möchte, hat dazu beim „Open Ship“ Gelegenheit.

„Nixen können auch an Land schlafen“, ist sich die die City-Initiative sicher. „Wer das nicht glaubt, der kann sich davon an der Bühne am Anleger 2 selbst überzeugen. Hier hat nämlich die Schlachte-Nixe Lilly die Nacht verbracht und darf ab 11 Uhr von den ersten Besuchern geweckt werden“, sagte eine Sprecherin. Ist sie erst einmal wach, singt und spielt sie mit den Kindern, bis das Leben auf der Bühne so richtig beginnt.

Gleich im Anschluss startet das bunte Bühnenprogramm mit vielen musikalischen, sportlichen, akrobatischen und kulturellen Darbietungen. Mit dabei sind in diesem Jahr das „Vinya Loft Yoga Studio“, die Cheerleader „Tigers“ und der Kinderchor der Neustadt Gemeinde. Ballett und Hip-Hop präsentiert das Tanzstudio „Bounce and Boogie“. Ausschnitte aus ihrem Programm zeigen auch die Interkulturelle Tanzgruppe „The Next Generation“, der Sportverein ATS Buntentor, die Tanzschule Renz und die Tanzarena. Die Kleinsten dürfen sich zudem über spannende Geschichten von Kasperle- und Puppentheater freuen.

Zum echten Piraten können alle Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren ab 11 Uhr in der „Piraten-Arena“ in den Biergärten der Schlachte und der „Seefahrer-Arena“ an der Weserpromenade werden. An Spielstationen können sie ihr „Piraten-Patent“ erwerben. Beim „Solar-Cup“ können Jugendliche mit selbstgebauten Solarautos um die Wette fahren. Zum „Open Ship“ laden die „Admiral Nelson“, die „Friedrich“, die „Klabauterbett“ und die „De Liefde“ ein. Außerdem kann das Rettungsboot „Seeadler“ der DLRG besichtigt werden. - gn

Mehr zum Thema:

Van der Bellen liegt bei Wahl in Österreich weit vorn

Van der Bellen liegt bei Wahl in Österreich weit vorn

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtsmarkt in Levern

Weihnachtsmarkt in Levern

Meistgelesene Artikel

32-Jähriger bei versuchtem Diebstahl schwer verletzt

32-Jähriger bei versuchtem Diebstahl schwer verletzt

Weihnachtsbaum im Weserpark wurde nicht von Flüchtlingen geplündert

Weihnachtsbaum im Weserpark wurde nicht von Flüchtlingen geplündert

Weltkriegsbombe in Bremen entschärft

Weltkriegsbombe in Bremen entschärft

Bahn sucht Azubis in Bremen mit Last-Minute-Casting

Bahn sucht Azubis in Bremen mit Last-Minute-Casting

Kommentare