Polizei sucht Zeugen

Sexuelle Belästigung im Zug 

Bremen/Hude/Oldenburg - Eine 19-Jährige wurde am vergangenen Sonntag Opfer eines mutmaßlichen Exhibitionisten im Zug. Jetzt sucht die Bundespolizei Oldenburg Zeugen.

Gegen 10.15 Uhr war die Frau auf dem Weg von Hude nach Bremen. Ein bislang unbekannter Mann setzte sich in einem InterCity ab Hude neben die 19-Jährige und verwickelte die junge Frau zunächst in eine Unterhaltung. Nach kurzer Zeit fiel dem Opfer auf, dass der Unbekannte unbemerkt seine Hose geöffnet hatte und sich offenbar in seiner Unterhose selbst befriedigte, teilt die Polizei am Donnerstag mit. Angeekelt und geschockt verließ die Frau ihren Sitzplatz und anschließend den Zug im Hauptbahnhof Bremen.

Nach dem Umstieg in einen Metronom nach Hamburg erkannte die 19-Jährige den Verdächtigen wieder. Offenbar war der Mann ihr gefolgt und hatte sich einen Sitzplatz in ihrer Nähe gesucht. Eventuell hat der Unbekannte sich dort ebenfalls befriedigt.

Der Tatverdächtige kam vergangenen Sonntag mit einem Zug der Nordwestbahn aus Richtung Wilhelmshaven/Oldenburg in Hude an. Er wird folgendermaßen beschrieben: Zwischen 45 und 55 Jahre alt, 1,75 Meter groß, blaue Augen, leicht ergraute, rötlich-blonde Haare mit Ansatz einer Stirnglatze. Außerdem sei der Mann Brillenträger mit einem leichten Bauchansatz und wahrscheinlich Raucher. Er war bekleidet mit einer beigen Jacke und braunen Schuhen. Zur Tatzeit trug der Täter eine bräunliche Tasche unter dem Arm. Insgesamt machte der Mann eine gepflegte Erscheinung.

Am Mittwoch zeigte das Opfer den Sachverhalt an. Die Bundespolizei in Oldenburg hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Hinweise nimmt die Bundespolizei in Oldenburg unter der Telefonnummer 0441/218380 entgegen.

Rubriklistenbild: © imago/Symbolbild

Mehr zum Thema:

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Weltkriegsbombe in Bremen entschärft

Weltkriegsbombe in Bremen entschärft

24-Jähriger schießt auf Frau

24-Jähriger schießt auf Frau

Sparkasse Am Brill: Käufer gesucht

Sparkasse Am Brill: Käufer gesucht

Drei Meter dicke Mauern

Drei Meter dicke Mauern

Kommentare