Update, 15.30 Uhr: Mordkommission ermittelt

Maskierte stürmen Internetcafe in Bremen

+
Maskierte stürmen in Bremen Gröpelingen Internetcafe und schießen um sich.

Bremen - Maskierte Männer haben am Mittwochabend in Gröpelingen ein Internetcafé gestürmt und um sich geschossen. Jetzt ermittelt die Mordkommission, sagte eine Polizeisprecherin unserer Zeitung.

„Zwei bis drei“ Unbekannte sollen gegen 21.30 Uhr in das Lokal an der Ritterhuder Straße gekommen sein. Mit einem Baseballschläger demolierten sie die Eingangstür und Teile des Mobiliars. Verletzt wurde niemand. Die Täter flüchteten. „Die Hintergründe des Angriffs sind noch unklar“, sagte ein Polizeisprecher. 

„Die Täter hatten Sturmmasken auf. Einer trug einen roten Pullover, sein Komplize eine dunkelblaue Kapuzenjacke.“ Am Abend hatten Spezialeinsatzkräfte das Haus durchsucht. Es war zunächst unklar, ob die Täter noch darin waren. Es gebe „keine Anhaltspunkte“ dafür, dass die Gröpelinger Tat im Zusammenhang mit den Schüssen steht, die in der Nacht zu Dienstag in Walle gefallen waren, hieß es weiter. 

Zeugen werden gebeten, sich unter 0421/362-3888 beim Kripo-Dauerdienst zu melden.

kuz

Schüsse in Bremen Gröpelingen

Mehr zum Thema:

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Weltkriegsbombe in Bremen entschärft

Weltkriegsbombe in Bremen entschärft

Ein Vegesacker Wahrzeichen

Ein Vegesacker Wahrzeichen

Junger Bremer stellt Edelpralinen von Hand her

Junger Bremer stellt Edelpralinen von Hand her

Reaktionen auf geplanten Sparkassen-Umzug

Reaktionen auf geplanten Sparkassen-Umzug

Kommentare