Streit unter Discobesuchern

Mann durch Messerstich schwer verletzt

Bremen - In der Nacht zu Donnerstag wurde ein junger Mann im Bremer Stadtteil Mitte bei einer Auseinandersetzung unter Discobesuchern schwer verletzt. 

Gegen 3.35 Uhr kam es am Rembertiring zu einem Streit zwischen zwei Personen. Nach Zeugenaussagen waren die Männer zuvor in einer Diskothek aneinander geraten und vom Sicherheitspersonal des Lokals verwiesen worden. 

Flucht nach Messerattacke

Vor der Diskothek trafen die Kontrahenten erneut aufeinander. Im weiteren Verlauf stach der Tatverdächtige mit einem Messer auf seinen Kontrahenten ein und flüchtete in Richtung Grünenstraße. Die Tat wurde durch Videokameras an der Discomeile aufgezeichnet. Der schwerverletzte 23-jährige Mann wurde in ein Klinikum gefahren, wo er noch in der Nacht notoperiert werden musste.

Die Einsatzkräfte nahmen den Flüchtenden noch in Tatortnähe in der Schillerstraße fest. Die Staatsanwaltschaft wird voraussichtlich noch Donnerstag beim Amtsgericht Bremen einen Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags gegen den 21-jährigen Beschuldigten beantragen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.

Auseinandersetzungen rund um den Hauptbahnhof

In der Vergangenheit ist es immer wieder zu Auseinandersetzungen auf der Bremer Discomeile gekommen. In der Folge wurde eine Waffenverbotszone rund um den Hauptbahnhof eingerichtet, die täglich von 22 bis 6 Uhr gilt. 

evo

Zum Thema:

Polizei meldet mehr als 20 Antanzdelikte

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Klaus Allofs' Erfolge

Klaus Allofs' Erfolge

Meistgelesene Artikel

Großbrand zerstört Gebäude vollständig

Großbrand zerstört Gebäude vollständig

Weltkriegsbombe in Bremen entschärft

Weltkriegsbombe in Bremen entschärft

Sparkasse Am Brill: Käufer gesucht

Sparkasse Am Brill: Käufer gesucht

Mordprozess gegen 24-Jährigen: Aus dem Leben geprügelt

Mordprozess gegen 24-Jährigen: Aus dem Leben geprügelt

Kommentare