Sänger gibt Hauskonzert für 16-jährige Bremerin / Sushi und Begeisterung

Mit Joris im Wohnzimmer

Sind mit Joris ganz eng: Elisa (v.l.), Annette Schlichte, Marie Schlichte und Paulina. Gewonnen hatte das Wohnzimmer-Konzert die 16-jährige Marie. - Foto: Radio Bremen/Johanna Wittig

Bremen - Von Martin Kowalewski. Es ist einiges los in der kleinen Stube von Familie Schlichte in Hastedt. Hörfunk und Fernsehen sind da. Ein Keyboard, mehrere Gitarren und Mikrofone stehen bereit. Gleich kommt Joris für ein Radio-Bremen-Hauskonzert. Viel gearbeitet für den Auftritt hat die 16-jährige Marie. Sie hat nicht nur ein Video mit ihren Freundinnen gedreht und den Auftritt gewonnen.

Bereits seit mehreren Tagen hat Marie, deren Familie vor elf Jahren von Bruchhausen-Vilsen nach Bremen gezogen ist, die Stube auf den Kopf gestellt. Die Bilder sind von den Wänden genommen und durch Joris-Poster ersetzt worden. Alles was sperrig ist, hat sie in Kisten im Keller verstaut. „Gestern Abend hab‘ ich echt einen Schock gekriegt“, sagt ihre Mutter Annette.

Doch das ist nicht alles. Marie weiß genau, was Joris mag. Ein riesiges Büfett steht bereit mit jeder Menge Sushi. Marie hat auch Kekse gebacken. „Das sind Kekse mit den gelben M&Ms, seine Lieblingskekse“, sagt sie stolz. „Ich bin total aufgeregt. Ich weiß noch gar nicht, was ich gleich sagen soll.“ Und sehr bald klingelt es an der Tür.

Marie öffnet und sagt einfach: „Hallo! Schön, dass Du gekommen bist.“ Marie hat Joris in 13 Konzerten gesehen, und auch der vor fast 27 Jahren in Stuhr-Brinkum geborene Sänger erkennt sie und auch einige ihrer ihren Freundinnen gleich wieder.

„Es ist auch mein erstes Wohnzimmerkonzert“, sagt Joris. Enge kennt er noch von früher aus dem Probenkeller. Da war er allerdings längst nach Nordrhein-Westfalen umgezogen. „Aber da haben wir keine Konzerte gegeben“, sagt er. Dann kommt noch ein Kompliment: „Noch nie hab‘ ich so ein gutes Catering gehabt.“ Marie, ihre Freundinnen Elisa und Paulina sowie auch Angehörige haben es sich auf der Erde bequem gemacht. Joris beginnt mit einer sanften Ballade: „Hoffnungslos, hoffnungsvoll“.

Dann gehen er und seine zwei Musiker direkt über zu „Sommerregen“. Joris wirkt fast etwas verträumt an der Gitarre. Hin und wieder schließt der 26-Jährige die Augen, nimmt dann aber wieder Blickkontakt auf zum ganz nahen Publikum auf. Tosender Applaus und Begeisterungsrufe schallen durchs Zimmer.

„Bei Herz über Kopf“ kocht die Stimmung, das Publikum singt mit. Joris setzt sich zu seinem Keyboarder. „Jetzt kommt ein Song, denn ich vor ganz langer Zeit geschrieben und eben solange nicht mehr gespielt habe“, sagt er. „Unendlich schön“, heißt das Lied. Joris muss sich auf die Akkorde konzentrieren, bringt aber den Herzenswunsch seiner Gastgeberin stimmungsvoll ins Wohnzimmer.

Mehr zum Thema:

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Weihnachtsmarkt in Nordwohlde

Klaus Allofs' Erfolge

Klaus Allofs' Erfolge

Meistgelesene Artikel

Feuer in Mehrfamilienhaus - 25 Bewohner verletzt

Feuer in Mehrfamilienhaus - 25 Bewohner verletzt

Weltkriegsbombe in Bremen entschärft

Weltkriegsbombe in Bremen entschärft

32-Jähriger bei versuchtem Diebstahl schwer verletzt

32-Jähriger bei versuchtem Diebstahl schwer verletzt

Großbrand zerstört Gebäude vollständig

Großbrand zerstört Gebäude vollständig

Kommentare